Baulexikon: Abfasen

Abfasen

Werden rechtwinklige Kanten, z.B. an einem Geländer, an Steinen oder aber auch an einem Brett schräg geschnitten, nennt man das Ab- bzw. Anfasen.

Die abgeschrägte Kante ist die Fase. Durch Abfasen lassen sich die Kanten entschärfen, aber z.B. auch glatte Flächen, welche aus Platten bestehen gliedern. Abfasen ist notwendig bei Betonteilen, weil’s sich bei Ihnen in der Herstellung keine scharfen Kanten ausarbeiten lassen.

Verwandte Begriffe: Bauunternehmen, Beton, Handwerk

Zurück zur Übersicht