Baulexikon: Imprägnierung

Imprägnierung

Baustoffe werden imprägniert, um sie wasserabweisend zu machen. Eine Imprägnierung von Beton oder Stein wird mit Wasserglas, Silikonanstrichen oder durch Verkieselung erzielt. Zur Imprägnierung von Holz werden Lasuren, Öle oder Salze verwendet. Der Baustoff muss das Imprägnierungsmittel voll aufnehmen, damit auch ein wirksamer Schutz gegen Wasser eintritt.

Verwandte Begriffe: Schützen, Holz

Zurück zur Übersicht