Baulexikon: Zinsbindung

Zinsbindung

Im Rahmen des Abschlusses eines Darlehnsvertrages wird festgelegt, wie lange der vereinbarte Zinssatz für das Darlehen festgeschrieben wird. Diese Zinsbindung hat gegenüber einem variablen Zins, der die jeweilige Marktentwicklung folgt, den Vorteil, dass der Darlehnsnehmer seine finanzielle Belastung langfristig sicher kalkulieren kann. In Zeiten niedriger Zinsen ist es daher ratsam, sich den Niedrigzins durch Wahl einer möglichst langfristigen Zinsbindung zu sichern.

Verwandte Begriffe: Bank, Darlehen

Zurück zur Übersicht