Auftaktveranstaltung "Modellvorhaben zur kostengünstigen und qualitätsbewussten Entwicklung von Wohnungsobjekten im Bestand"

Bund für mehr Qualität bei selbst genutztem Wohneigentum
"Stadtentwicklung ist eine Zukunftsaufgabe. Heute geht es primär nicht mehr um mehr Bedarf, sondern angesichts des demographischen Strukturwandels um die qualitative Verbesserung des Wohnungsbestandes. Dies gilt vor allem für junge Familien, ältere Bürgerinnen und Bürger. Darauf müssen wir die Wohnungs- und Städtebaupolitik neu ausrichten", sagte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesbauminister, Karin Roth, heute in Marbach am Neckar. Sie nahm dort an der Auftaktveranstaltung "Modellvorhaben zur kostengünstigen und qualitätsbewussten Entwicklung von Wohnungsobjekten im Bestand" teil.

Die Verbesserung der Wohnqualität in der Stadt werde zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aufgabe des Bundes sei es, die Rahmenbedingungen an den neuen Zielen auszurichten und den Bürgern Möglichkeiten des kostengünstigen und qualitätsbewussten Bauens aufzuzeigen und Orientierungshilfe zu geben. Die Staatssekretärin verwies in diesem Zusammenhang auf die Initiative "Kostengünstig qualitätsbewusst Bauen", die gemeinsam vom Bund und 25 Spitzenverbänden und berufsständischen Organisationen der Bau-, Wohnungs- und Finanzwirtschaft sowie des Verbraucherschutzes getragen wird und Informationsangebote für private Bauinteressierte bereit stellt. Ziel sei es, durch Modellbeispiele, Wettbewerbe und den öffentlichen Dialog das individuelle Bewusstsein dafür zu stärken, dass Qualität und tragbare Kosten einander nicht ausschließen. "Eigentum stabilisiert unsere Städte. Wir müssen das Wohnen in der Stadt für alle Generationen attraktiver machen. Eine starke Bindung an das Lebensumfeld stärkt den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft", sagte Roth.

Mit dem Forschungsfeld "Kostengünstig qualitätsbewusst Bauen - Wohnungsobjekte im Bestand" des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus greife die Bundesregierung diese Thematik auf. "Mit Modellvorhaben sollen Konzepte und Strategien zur kostengünstigen Entwicklung von Wohnungsbeständen im Privateigentum erprobt und untersucht werden. Dabei stehen Strategien zur Aktivierung und Motivierung der Eigentümer sowie deren Unterstützung durch Informations- und Beratungsangebote im Vordergrund.

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub