Sanierungsarbeiten wurden vorgestellt

Staatsminister Volker Hoff übergibt Förderbescheid an die Otto-Hahn-Schule in Heusenstamm Dietzenbac
Am Montagnachmittag hat Staatsminister Volker Hoff an der Otto-Hahn-Schule in Heusenstamm einen Förderbescheid in Höhe von 441.294,30 Euro an Landrat Peter Walter und die Schulleiterin Stephanie Chambers überreicht. Die Mittel sind aus dem Investitionsprogramm des Bundes "Zukunft, Bildung und Betreuung" (IZBB) und fließen in den Ausbau des Betreuungsangebots der Schule. Gleichzeitig stellte die HOCHTIEF PPP Schulpartner GmbH die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen vor, die an der Grundschule seit dem vergangenen Monat umgesetzt werden. Insgesamt wird der beauftragte Generalunternehmer HOCHTIEF Construction AG PPP-Sanierung bis Juni 2008 Arbeiten mit einem Gesamtvolumen von etwa 4,27 Millionen Euro (netto) ausführen.

In Kooperation mit der Stadt Heusenstamm entsteht an der Heusenstammer Grundschule eine moderne Infrastruktur zur ganztägigen Förderung und Betreuung. "Damit kann sich die Otto-Hahn-Schule zu einer ganztägig arbeitenden Schule entwickeln", erklärt Landrat Peter Walter. Neu entstehen dabei eine Küche, ein Speiseraum sowie Nebenräume. Die beiden Räume für das Betreuungsangebot sind im Hauptgebäude untergebracht. 490.000 Euro sind für diese Baumaßnahme vorgesehen, davon kommen zirka 440.000 Euro aus dem Bundesprogramm IZBB. Von dem Restbetrag zahlt der Kreis ein Drittel und die Stadt Heusenstamm zwei Drittel.

Die Sanierung hat planmäßig im Juni begonnen und startete mit der Renovierung der Gebäudehülle. Dabei werden das Dach erneuert, die Fassade vollwärmegeschützt und neue Fenster inklusive Sonnenschutz eingebaut. Auf der Gebäuderückseite wird eine separate Fluchttreppe angebaut, die die bisherige Nutzung der Sport- und der Gymnastikhalle auch in Zukunft sichert. Diese Arbeiten sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Anschließend wird das Gebäudeinnere renoviert: Die Unterrichtsbereiche werden aus Brandschutz- und Schallschutzgründen fast komplett entkernt und neu aufgebaut. Dabei wird die Grundrissaufteilung optimiert. So kann der Wunsch der Schulgemeinde nach einer Schülerbibliothek erfüllt werden. Die Schülertoiletten werden ebenfalls komplett umgebaut. Zukünftig wird hier ein behindertengerechtes WC zur Verfügung stehen. Die Lehrküche erhält eine neue Küchenzeile. In der Sport- und der Gymnastikhalle werden Boden und Decke aufgearbeitet. Darüber hinaus erhält die Halle einen umlaufenden Prallschutz. Auch die Haustechnik - Leuchten, Elektrik, Sanitär, Heizung - werden komplett überarbeitet. Im Zuge der Sanierung werden auch die Betreuungsbereiche, die sich im Schulgebäude befinden, vollständig renoviert. Die hierfür notwendigen WC-Anlagen werden im Schulgebäude integriert.

"Wir setzen auf eine ganztägige Organisation unserer Schulen", so der Landrat abschließend. "Der Wille der Schulgemeinde und vieler Eltern ist offensichtlich und nachvollziehbar. Deshalb unterstützen wir diese Bestrebungen nach unseren Möglichkeiten. Nach Abschluss der Arbeiten im Sommer 2008 haben die rund 350 Schülerinnen und Schüler an der Otto-Hahn-Schule optimale Bedingungen zum Lernen und für die Betreuung."

Pressemitteilung Fa. HochTief

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub