Großer Deal

VIVACON AG verkauft bisher größtes Wohnungsportfolio mit 5.662 Einheiten für ca. EUR 220 Mio.
Die VIVACON AG (ISIN 000604 8911) hat heute ihr bisher größtes Wohnungsportfolio an einen internationalen, institutionellen Investor veräußert. Der Gesamtbestand umfasst insgesamt 5.662 Wohn- und Geschäftseinheiten mit einer Wohn- und Nutzfläche von insgesamt rd. 356.260 qm. Das Portfolio befindet sich mehrheitlich in Norddeutschland sowie in Berlin, Bayern und Nordrhein- Westfalen.

Das Verkaufsvolumen beläuft sich insgesamt auf rd. EUR 220 Mio. Zusätzlich generiert die VIVACON AG aus dieser Transaktion jährliche Erbbauzinseinnahmen von anfänglich rd. EUR 0,9 Mio. Die Laufzeit der Erbbauzinsverträge beträgt 198 Jahre. Die Transaktionen erfolgen durch Übertragung von Gesellschaftsanteilen an den entsprechenden Zweckgesellschaften. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigungen.

Die Wohnimmobilien wurden im Wesentlichen im Laufe des Jahres 2007 in einzelnen Transaktionen erworben und vom eigenen Asset Management betreut und für den Verkauf optimiert.

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub