Das Finanzierungsvolumen wächst um 58 Prozent auf 1,524 Milliarden Euro, EBIT steigt um 80 Prozent auf 7,8 Millionen Euro

Interhyp legt für das 2. Quartal 2007 erneut Rekordergebnisse vor
Die Interhyp AG, Deutschlands größter unabhängiger Anbieter von privaten Baufinanzierungen, legt mit den Zahlen für das zweite Quartal 2007 erneut Rekordwerte vor: Das Finanzierungsvolumen stieg um 58 Prozent auf 1,524 Milliarden Euro (Q2 2006: 966 Mio. Euro). Der Rohertrag wuchs im gleichen Zeitraum um 53 Prozent auf 20,0 Millionen Euro (Q2 2006: 13,0 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte im zweiten Quartal 2007 um 80 Prozent auf 7,8 Millionen Euro (Q2 2006: 4,3 Mio. Euro). Das entspricht einer EBIT-Marge von 39,1 Prozent. Der Nachsteuergewinn lag im zweiten Quartal 2007 bei 4,9 Millionen Euro - ein Plus von 89 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2,6 Mio. Euro).

Auch der Blick auf das erste Halbjahr zeigt das nachhaltige Wachstum von Interhyp: So wuchs das Finanzierungsvolumen in den ersten sechs Monaten um 38 Prozent auf 2,863 Milliarden Euro (1. Halbjahr 2006: 2,071 Mrd. Euro). Der Rohertrag legte um 34 Prozent auf 36,4 Millionen Euro zu (1. Halbjahr 2006: 27,2 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 49 Prozent auf 13,9 Millionen Euro (1. Halbjahr 2006: 9,4 Mio. Euro). Die EBIT-Marge konnte von 34,4 Prozent (1. Halbjahr 2006) auf 38,3 Prozent verbessert werden. Der Periodenüberschuss wurde im ersten Halbjahr 2007 um 57 Prozent auf 8,8 Millionen Euro gesteigert (1. Halbjahr 2006: 5,6 Mio. Euro).

"Während vom Gesamtmarkt nach wie vor keine Wachstumsimpulse ausgehen, wächst unser Geschäft weiterhin kräftig. Damit zeichnet sich der Systemwechsel in der privaten Baufinanzierung immer eindrucksvoller ab: Mehr und mehr Kunden wenden sich bei dieser wichtigen Transaktion von der klassischen Ein-Produkt-Hausbank ab und dem Baufinanzierungs-Broker mit einer Fülle von Angeboten und unabhängiger Beratung zu", so Robert Haselsteiner, Gründer und Co-CEO der Interhyp AG, und ergänzt: "Der konsequente Ausbau unserer Niederlassungs-präsenz bringt unsere Dienstleistung immer mehr Kunden nahe."

Mit der Eröffnung der Niederlassung in Dortmund in der vergangenen Woche sind bereits im August 14 der für 2007 geplanten 17 Niederlassungen operativ. Der Standort Karlsruhe folgt im dritten Quartal, Bielefeld und Essen im vierten Quartal.

Für das Gesamtjahr 2007 hält das Unternehmen nach wie vor ein Finanzierungsvolumen von mehr als sechs Milliarden Euro, einen Rohertrag von über 80 Millionen Euro, ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 32 Millionen Euro sowie einen Jahresüberschuss von rund 19 Millionen Euro für realistisch.

Über die Interhyp AG: Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 4,4 Milliarden Euro in 2006 ist die Interhyp AG der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt aus über 50 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 200 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen im Schnitt 0,5% unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit Niederlassungen für eine persönliche Beratung vor Ort ist Interhyp in Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden vertreten.

Pressekontakt: Christian Kraus, Leiter Unternehmenskommunikation, Telefon (089) 20 30 7 - 13 01, E-Mail: christian.kraus@interhyp.de

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub