DeWAG erwirbt Immobilienpaket mit 904 Wohn- und Gewerbeeinheiten in den Großräumen München und Köln/Düsseldorf

Immobilienwirtschaft
Die DeWAG-Gruppe hat ein Immobilienpaket mit insgesamt 853 Wohneinheiten auf rund 70.000 Quadratmeter Gesamtwohnfläche sowie weiteren 51 Gewerbeeinheiten auf rund 7.500 Quadratmeter Gesamtnutzfläche erworben. Zu dem Portfolio gehören 552 Einheiten in München Schwabing, Giesing und Neuried, 149 Einheiten in Köln, 150 Einheiten in Hilden und 53 Einheiten in Marburg. Verkäuferin ist die MEAG, München.

Bei der Transaktion hat das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis die Verkäuferin exklusiv beraten.

‚Die Wohnanlagen aus den 50er bis 90er Jahren verfügen über eine gute Bausubstanz und befinden sich in guten bis sehr guten Wohnlagen mit überdurchschnittlicher Kaufkraft und positiver Bevölkerungsentwicklung’ erklärt Klaus Irtenkauf, Geschäftsführer der DeWAG Management GmbH. ‚Diese Kriterien sind wichtig für eine gute und nachhaltige Vermietbarkeit.’ Zurzeit haben die Häuser einen sehr guten Vermietungsstand.

Die DeWAG beabsichtigt, die neu angekauften Immobilien langfristig im Bestand zu behalten und kontinuierlich weiter zu entwickeln. Dies gilt insbesondere für energetische Optimierungen.

Mit dem Ankauf dieses Immobilienpaketes setzt die DeWAG ihren Expansionskurs fort. In den vergangenen Jahren hatte die Unternehmensgruppe ganz gezielt qualitativ hochwertige Wohnungsportfolien in den großen deutschen Metropolregionen erworben. ‚In Anbetracht der steigenden Zuzugszahlen und der viel zu geringen Bautätigkeit im bundesdeutschen Geschosswohnungsbau wird die Nachfrage nach Wohnraum in den Ballungsgebieten in den kommenden Jahren beachtlich zunehmen’, erläutert Irtenkauf. ‚Bereits heute haben wir eine hohe Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum in guten Wohnlagen’.

Zum aktuellen Bestand der DeWAG gehören derzeit mehr als 14.000 Wohnungen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub