Bauen oder Kaufen - wie gesund ist meine Immobilie ?

Wohlbefinden
Auch in Zeiten der Wirtschaftskrise sollte nicht an der falschen Stelle gespart werden, wenn der Traum zur eigenen Immobilie realisiert werden soll - dass gilt bei der Wahl für Neubau oder Kauf.

Da die Bauqualität verstärkt im Neubau des Eigenheimbereichs in den letzten Jahren nachgelassen hat und auch heute noch oft in unzureichendem Maße nicht "nach den anerkannten Regeln der Technik" gebaut wird, sodass der adäquate Gegenwert zur Bauherrenfinanzierung nicht immer seitens des Ausführenden garantiert werden kann, müssen hier Mechanismen greifen, um aus neutraler Position heraus den Baufortschritt zu begleiten und bei Bedarf eingreifen zu können, Schaden zu verhinden.

Selbst beim Kauf einer Immobilie lässt eine optische Besichtigung oft Nichts über den Zustand der Baukonstruktion oder Baumaterialien aussagen, ohne in die Tiefe blicken zu können. Eine Untersuchung auf "Herz und Nieren" sollte durch geeignete Analysemethoden umgesetzt werden den Gesundheitszustand zu erkunden, Leckagen und Schadstoff-Emittenten zu lokalisieren, Wärmebrücken und Feuchtgkeitsschäden zu orten, Alterung und Ermüdung von Materialien darzustellen, Ankoppelung und Ausbreitung elektrische Felder sowie Strahlung oder Ausgasungen etc. zu messen, darzustellen und Abhilfe zu schaffen.


Wird der Mensch noch regelmäßig der Gesundheitsuntersuchung unterzogen, läßt das Interesse bei einem Gebäude nach, auch wenn wir uns als Nutzer für deutsche Verhältnisse bis zu 80% unserers Lebens in geschlossenen Räumen aufhalten.

Hier greift das "Ingenieurbüro für Baubiologie, Architektur & Bausachverständigentätigkeit", mit umfangreichen Dienstleistungen im Bereich der Gebäudeanalytik & Ursachenforschung, vorkehrend, begleitend oder abschließend, ein.

Quelle: Ingenieurbüro für Baubiologie - Herr Christien Lemiesz, Ratingen
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub