Gruppe präsentiert sich auf der BAU mit neuem Gesicht

ISOLETTE

Isolette

Die ISOLETTE® -Gruppe International präsentiert sich auf der Münchener BAU vom 17.-22. Januar 2011 mit einem vollständig neu konzipierten Stand.

Der Spezialist für Jalousien-Isolierglas will seine Systeme nicht nur präsentieren, sondern auch ihre Relevanz und Einsatzmöglichkeiten in der modernen Architektur sinnlich erfahrbar machen. „Wir stehen nicht nur für Funktionalität, sondern auch für Design. Das wollen wir mit einem neu entwickelten Konzept deutlich machen. Seien sie gespannt“, so Messestand-Designer Mirco Röttger.

Gezeigt werden auf der BAU (Halle C2, Stand 519) alle Systeme mit manuellem und elektrischem Antrieb, die auf mehr als 20 Jahren Entwicklungsarbeit beruhen sowie dazu gehörige Steuerungssysteme und Sonderlösungen. Aktuelle Referenzobjekte zeigen die Einsatzmöglichkeiten der ISOLETTE® in der modernen Fassadenarchitektur, wo sie als Multifunktionsglas die Aufgaben der Lichtlenkung sowie des Sonnen-, Blend- und Sichtschutzes in einem Bauteil übernimmt.

Die ISOLETTE-Gruppe International ist ein Zusammenschluss mittelständischer Isolierglashersteller, die zusammen das Jalousien-Isolierglas ISOLETTE® vertreiben. In Roth (Region Nürnberg) ist das zentrale Beratungsbüro der Gruppe angesiedelt, weitere Beratungsbüros bestehen in Heinsberg und in Hamburg. Das Jalousien-Isolierglas ISOLETTE® gehört zu den wenigen Jalousien-Isoliergläsern, die ausschließlich in Deutschland produziert und aufwändigen technischen Prüfungen unterzogen werden. Dies sieht die Gruppe als Zeichen eines besonderen Qualitätsmanagements.

Halle C 2, Stand 519

Quelle: Isolette Gruppe International
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub