Effizienzhaus für den Eigenbau

Deutsche Blockhaus GmbH
Es gibt keine Neubau-Förderung mehr und im Jahr 2012 steht eine Verschärfung der Energie-Einsparverordnung (EnEV) an. Mit ihrer „Baureihe 2011“ bietet die Deutsche Blockhaus GmbH hochwertige Wohnblockhäuser, die als KfW-Effizienzhäuser 70 die geplanten Energiestandards bereits heute erfüllen und laut Firma dank umfangreichen Eigenleistungs-Möglichkeiten bis zu 40 Prozent preiswerter sind, als ein schlüsselfertiges Haus. Ganz neu im Blockbau auch: Die Verwendung von setzungsfreien(!) Massivholz-Blockbohlen.
„Mit der db-Effizienz-Blockwand sparen Bauherren gleich dreifach“, heißt es bei dem Blockhausanbieter mit Sitz im Baden-Württembergischen Lehrensteinsfeld bei Heilbronn. Da sei zunächst der große Spareffekt durch das Konzept Bausatzhaus, bei dem die Bauherrschaft den Hausaufbau selbst mit in die Hand nimmt.

220 Millimeter starke Wände aus 100 Millimeter dicken, Massivholz-Blockbohlen plus eine raumseitige Zusatzdämmung aus Holzweichfasern garantierten eine finanzielle staatliche Förderung durch die KfW-Bank beim Bauen und sorgten für dauerhaft niedrige Heizkosten.
Die setzungsfreien Bohlen schließlich „sparen Aufwand und möglichen Ärger, weil die Massivholzkonstruktion von Anfang an formstabil steht“, versichert der Hersteller.
Die Hausbausätze, die auf Wunsch auch zum kompletten Blockhaus montiert werden, stammen aus deutscher Produktion. Sie werden im Schwäbischen Wald per Computersteuerung passgenau vorgefertigt und in traditioneller Zimmermannskunst mit echter Eckverkämmung Bohle für Bohle errichtet.

Quelle: Deutsche Blockhaus GmbH
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub