Mit dem neuen SGS-TÜV Prüfzeichen für barrierefreies Wohnen den richtigen Handwerksbetrieb für Umbauten finden

Auch im Alter zu Hause wohnen

lauffeuer Kommunikation

Immer mehr Menschen möchten auch im Alter so lange wie möglich zu Hause wohnen. Dafür müssen oftmals die Wohnräume altengerecht umgestaltet werden. In Kooperation mit der Koordinierungsstelle "Wohnen im Alter" aus Cloppenburg hat die SGS-TÜV GmbH das neue Prüfzeichen "Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage" entwickelt. An diesem Prüfzeichen können die Kunden erkennen, welche Handwerker echte Fachkräfte sind.

Hamburg/Cloppenburg, 25.01.2011. Für ältere Menschen oder für Menschen mit Behinderung sind Treppen, enge Duschen oder hohe Schranktüren Hindernisse, die ein selbstständiges, freies Leben in der eigenen Wohnung verhindern. Doch diese Alltagsfallen kann man umgehen, in dem das eigene Heim von ausgebildeten Fachkräften zu einem barrierefreien und sicheren Zuhause umrüstet wird.

Bei einem Umbau ist es besonders wichtig, dass er von einem Handwerksbetrieb mit den speziellen Fachkenntnissen und entsprechender Sensibilität für die Bedürfnisse im Alter durchgeführt wird. Fachkräfte, die eine handwerkliche Qualifikation, die erforderlichen theoretischen Grundlagen sowie eine fundierte Beratung garantieren, erkennen die Kunden am neuen Prüfzeichen: "Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage". Menschen, die einen zertifizierten Handwerker in ihrer Region suchen, informieren sich unter der Telefonnummer 04471-913 99 88 oder auf der Webseite www.barrierefreiesleben.de.

Der Betrieb "Heizung, Sanitär, Bäder Stefan Ewen" aus Neuscharrel/Friesoythe hat beispielsweise den kompletten Badezimmerumbau des Ehepaares Tiaden umgesetzt. Dabei wurde auch eine Ein- und Ausstiegshilfe für die Badewanne montiert. "Ich bin sehr glücklich, dass wir unsere Wohnung an unsere Bedürfnisse anpassen ließen. Jetzt haben wir nur noch gerade Wege ohne irgendwelche Schwellen und Hindernisse", freut sich Agnes Tiaden aus Cloppenburg.

Die Koordinierungsstelle "Wohnen im Alter" in Cloppenburg und die SGS-TÜV GmbH, ein Unternehmen der SGS-Gruppe und des TÜV Saarland e.V., haben gemeinsam einen Lehrgang entwickelt, der nicht nur Kompetenzen ausbildet, sondern sie anschließend auch überprüft. Erst nach erfolgreicher Teilnahme an einem umfassenden Workshop und anschließendem Test wird das SGS-TÜV Prüfzeichen "Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage" an den jeweiligen Handwerksbetrieb verliehen. Die Schulung, die sich neben der Raumgestaltung auch noch mit Fragen wie Ethik und Recht befasst, legt eine sichere Grundlage für den kompetenten Umgang und eine umfassende Beratung. Interessant ist diese Ausbildung für alle Bereiche des Handwerks, die zu barrierefreiem Wohnen beitragen. Das können Sanitärbetriebe, Tischlereien oder auch Handwerker im Außenbereich wie Gärtnereien sein.

Weitere Informationen für Kunden oder Handwerksbetriebe können unter 04471-913 99 88 angefordert werden oder auf der Webseite www.barrierefreiesleben.de.

Quelle: lauffeuer Kommunikation
Herr Jörn Behrens
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub