Wohnblockhaus

Nachhaltig gespart mit einem Holzhaus
Wälder als wichtige Ökosysteme, die für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen sorgen, sind nicht strittig.

Das Kyoto-Protokoll begründet zusätzlich ihre Aufgabe im Zusammenhang der Dämpfung des Treibhauseffekts.

Wälder fabrizieren die Ressource Holz und die Forstwirtschaft stellt ihn auf lange Sicht zur Verfügung.


Dass die Holzverwendung nachhaltig sowie umwelt verträglich stattfinden muss, liegt auf der Hand.

Der Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel sagt: "Mindestens 3,3 Mrd. m³ Holz werden weltweit jährlich genutzt". Etwa die Halbe Menge wird als unersetzlicher Energieträger in erster Linie in Entwicklungsländern verwendet, die andere Hälfte wird stofflich verwendet, bspw. als Papier oder hinsischtlich hochwertigen Güteren für das Konstruieren sowie Wohnen. Nicht zuletzt im Holzhaus Bau eignet sich Holz.

Der Naturstoff Holz wird von der umweltfreundlichsten Fabrik der Welt, dem Wald, hergestellt. Er speichert CO2 und Energie, substituiert Treibhausgas produzierende Werkstoffen sowie Energieträger, schont fossile Ressourcen sowie erfüllt den Bedarf an wirtschaftliches Kreislauf-Wirtschaften. All jene Eigenschaften ergeben für ein Holzhaus Sinnhaftigkeit. Nicht nur das wohngesunde Raumklima, sondern genauso die guten Dämmeigenschaften und die dadurch folgenden Einsparungen im Leistungsverbrauch sprechen für ein Holzhaus.

Damit das Ökosystem in Balance bleibt, werden die europäischen wie auch gehäuft auch die tropischen Wälder dabei alleinig nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit bewirtschaftet.

Vor rund dreihundert] Jahren wurde in Preußen die Pflicht zur nachhaltigen, naturnahen Betreibungung fundiert - es darf dem Wald dadurch allein soviel Holz entnommen werden wie nachkommen kann.

In Europa sind ungefähr 20-30 Holzsorten zur Verfügung. Für den Holzhaus Bau eignen sich speziell Kiefer, Fichte, Eiche und Lärche. Beachtet man die imposante Mannigfaltigkeit der Holzgattungen und Holzartikel und deren technische und gestalterische Funktion - man denke bloß an die Holzhaus Herstellung oder die Fertigung von Möbelstücken oder Papier - auf diese Weise wird Holz zum Kulturträger der Geschichte, der Gegenwart zunehmend in erster Linie Zukunft. Seine Zukunftsfähigkeit namentlich im Holzhaus Bereich belegt Holz insbesondere durch sein ausgezeichnetes ökologisches Profil.

Quelle: Fullwood Wohnblockhaus
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub