Wintergartenzeit

Schatt up

Schanz Rollladensysteme GmbH

In der kalten Jahreszeit, wenn draußen dichtes Schneetreiben herrscht, gibt es für viele nichts Schöneres, als in ihrem mollig warmen Wintergarten zu sitzen und in dieser geschützten Atmosphäre die Nähe zur Natur zu genießen. Menschen wie Pflanzen freuen sich in den dunklen Monaten über jeden Sonnenstrahl, der durch die großen Glasflächen hereinfällt und das Gemüt erhellt. Keiner mag sich jetzt vorstellen, dass sich dieses lichtdurchflutete Ambiente im Sommer in ein Treibhaus verwandeln kann, in dem unerträgliche Temperaturen herrschen.

Glasflächen beschatten

Doch die nächste Hitzewelle kommt bestimmt und lässt die Sonne erbarmungslos auf den Wintergarten brennen, der ohne wirksamen Sonnenschutz schnell zum brütend heißen Schwitzkasten wird. Die gemütliche Winterromantik ist dann schnell vergessen, und das schlechte Raumklima lässt jeglichen Gedanken an Entspannung schwinden. Mit cleveren Beschattungslösungen wie beispielsweise den Rollladensystemen von Schanz dagegen kann man die lichte Atmosphäre im Wintergarten ohne den gefürchteten Hitzestau genießen. Das A und O dieser modernen Rollläden ist die Lichtschiene "Select Profile", deren löchrige Struktur einen ähnlichen Lichtschimmer erzeugt wie der Laubschatten unter einem Baum. Unter www.rollladen.de gibt es alle Informationen zu dieser Neuerung, die auch bei wissenschaftlichen Tests überzeugte.


Lichtschiene im Test

Dabei zeigte sich, dass durch Sonneneinstrahlung die Temperatur in einem Wintergarten ohne Sonnenschutz im Laufe eines Tages um 90 Prozent von 20 auf 38 Grad Celsius anstieg. Verfügte der Wintergarten über eine Markise, dann stieg die Temperatur immerhin noch um 22,5 Prozent an. Am effektivsten war ein Rollladen mit Vollprofil: Dank ihm erhöhte sich die Temperatur nur um fünf Prozent gegenüber der Ausgangsbasis. Dafür ließ er aber überhaupt kein Licht einfallen. Verfügte dagegen jede dritte Lamelle der Wintergartenbeschattung über eine Lichtschiene, war das "grüne Wohnzimmer" nicht völlig abgedunkelt, und die Temperatur stieg in diesem Versuch dennoch nur um 2° C an.

Flexibel in der Form

Die Kreativität der Fensterflächen ist zu einem wichtigen Gestaltungselement der Fassade geworden. Rundbögen, spitze oder eckige Glasscheiben erfordern flexible Rollläden. Jede Form (schräg, spitz, rund, gerade) machen zum Beispiel die nach Maß angefertigten Rollläden von Schanz mit. Die Anzahl der Lichtschienen - und damit die Intensität der Sonneneinstrahlung - ist individuell gestaltbar. Empfehlenswert für Fenster ist es, jede dritte oder vierte Lamelle damit auszustatten, während Experten bei den Glasdächern eines Wintergartens zu jeder vierten bis sechsten Lamelle raten.

Lassen Sie sich inspirieren
www.rollladen.de

Quelle: Schanz Rollladensysteme GmbH
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub