Neue Kollektionen von Kaindl

Holzboden und Laminatboden

Kaindl

Mit den Markenwerten Natürlichkeit, Innovation und Designvielfalt beschreibt der Salzburger Platten- und Bodenspezialist Kaindl seine neu gestaltete FLOORING collection. Die breit gefächerte Mischung aus Klassikern und Innovationen wird auf der Hausmesse ab 12. Januar vorgestellt.

- Laminate FLOORING collection mit 120 Dekoren in drei Editionen
- Wood FLOORING collection mit 35 Holzarten und Designs in drei Editionen
- Präsentation im Open Floor House 2011

Zwei neue Bodenkollektionen – Holzböden einerseits, Laminatböden andererseits – treten die Nachfolge der ehemaligen Submarken Kaindl ONE, TWO und THREE an: „Unter dem Dach der ‚Laminate FLOORING collection’ fassen wir alle Laminatdielen und -fliesen zusammen, während sich unsere drei Holzbodeneditionen ab sofort als ‚Wood FLOORING collection’ präsentieren“, erklärt Geschäftsführerin Doris Buchmesser die neue Produktstruktur.

Als einer der weltweit führenden Hersteller von klassischen Laminatböden hat sich Kaindl seit vielen Jahren einen Namen gemacht. Eines der Markenzeichen sind ihre authentischen und naturnahen Oberflächenstrukturen, was unter anderem die neuen Synchronstrukturen „Natural Touch Fabulous“ (SF) und „Natural Touch Gentle“ (SG) fühlbar unter Beweis stellen. Als Salzburger Erfolgsmodell zeigt sich auch eine andere Laminatboden-Innovation: direkt kolorierte HDF-Trägerplatten. Ursprünglich nur für authentische Fliesen- und Naturstein-Nachbildungen konzipiert, ergänzen heute auch Designerdielen mit trendigen Farben und Mustern die „Soft Touch“ Edition. Buchstäbliches Highlight ist die Hochglanzstruktur HG mit einem Glanzgrad von 90.

Patentiertes Herstellungsverfahren

Bei der Wood FLOORING collection setzt Kaindl auf 35 ausgesuchte Holzarten und Designs zwischen klassisch und exotisch. „Unsere stets positiven Erfahrungen mit innovativen Produkten zeigen sich am Beispiel ‚Authentic Oak’: Unser Angebot an eichenfurnierten Dielen hat sich seit der Produkteinführung Anfang 2010 um 50 Prozent erhöht“, glaubt Buchmesser an das Marktpotenzial dieser Produktlinie. Dass man heutzutage für einen Tropenholzboden keinen einzigen tropischen Baum fällen muss, zeigt Kaindl mit der Holzbodenedition „Exotic“: Mit einem patentierten Herstellungsverfahren lassen sich in der Kaindl Floor Factory Holzbilder von geschützten und wertvollen Holzarten absolut authentisch auf den Boden bringen. Dabei werden geeignete Holzdielen mit den entsprechenden Motiven koloriert.

Auch die beiden Kollektionsmappen an sich zeigen ein neues Gesicht: Sie transportieren den neuen Leitsatz und das neue Corporate Design des Unternehmens an die Kernzielgruppe und werden stilgerecht in eigens angefertigten Lifestyle-Bags überreicht. Offizieller Starttermin für die Kaindl FLOORING collection ist die Hausmesse von 12.01. bis 14.02.2011 im Open Floor House in Salzburg.

www.kaindl.com
Quelle: Kaindl
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub