Durch Austausch Pflegeaufwand verringern

Rechtzeitiger Markisen-Check

Supress

Wenn die Tage wieder länger und die Temperaturen frühlingshafter werden, dann steigt auch die Stimmung der meisten Menschen. Ganz besonders dort, wo ein eigener Garten und eine Terrasse auf das Ende der Winterruhe warten. Sobald die Sonne es zulässt, findet dann wieder ein großer Teil des Familienlebens unter freiem Himmel statt. Weil niemand genau vorhersagen kann, ab wann die Wetterkapriolen des Frühlings eine Terrassen-Nutzung zulassen, sollte man gut vorbereitet sein - auch hinsichtlich des Sonnenschutzes. Denn es ist äußerst ärgerlich, wenn sich beim ersten Ausfahren der Markise herausstellt, dass der Stoff verunreinigt oder sogar verschlissen ist. Deshalb empfiehlt sich noch vor dem Start der Freiluft-Saison ein gründlicher Markisen-Check, der solche Störfaktoren rechtzeitig aufdeckt. Ein eventuell erforderlicher Austausch kann dann ohne Zeitdruck und ohne das Risiko eventueller Lieferengpässe durchgeführt werden.
Bei dieser Gelegenheit besteht heute die Chance, die Anfälligkeit des Markisentuchs für Verunreinigungen und damit den künftigen Pflegeaufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Speziell entwickelte Hightech-Markisengewebe wie sunsilk SNC dürfen sogar den Hinweis "selbstreinigend" tragen: Die besondere Qualität der Stoffe liegt in ihrer hochgradig schmutzabweisenden Veredelung, die eine jahrelange Leuchtkraft der Farben gewährleistet. Bereits ab einem Neigungswinkel der Markise von 14 Grad werden die Schmutzpartikel spätestens mit dem nächsten Regenschauer einfach wieder weggespült. Das renommierte Institut für Textil- und Verfahrenstechnik (ITV) in Denkendorf hat diese Eigenschaft von sunsilk SNC in aufwändigen Labortests bestätigen können und dafür die Auszeichnung "selfcleaning - inspired by nature" verliehen.
Bei der Auswahl einer neuen Markisenbespannung sollte neben den Qualitätskennzeichnungen natürlich auch die attraktive Optik eine Rolle spielen. Und von der kann man sich auch schon vor Frühlingsbeginn einen anschaulichen Eindruck verschaffen: Mit der PC-Software "Markisenkonfigurator" lässt sich die neue Beschattung in sämtlichen Farben, Designs und Ausstattungsvarianten am Bildschirm durchspielen und begutachten - über ein eingefügtes Digitalfoto sogar am eigenen Haus. Das Programm kann unter www.markilux.com kostenlos als DVD bestellt oder direkt herunter geladen werden.

Quelle: supress
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub