Neue Website für Dauerholz - der Alternative zu Tropenholz - bietet mehr Service

Tipps & Tricks rund um Holzterrasse & Co.

Dauerholz AG

Ökologisch, haltbar und schön - das ist Dauerholz für den Garten. Nach einem patentierten Verfahren wird einheimisches Holz bis in den Kern hinein mit Wachs getränkt. Dadurch ist es, wie Tropenholz, dauerhaft gegen Pilze, Parasiten und Feuchtigkeit gewappnet ist. Wie attraktiv Holz-Terrassen aus Dauerholz sind und welche Einsatzmöglichkeiten es außerdem für das Holz aus Deutschland gibt, zeigt die neue Website der Dauerholz AG (www.dauerholz.de). Der Internetauftritt präsentiert sich in frischem Design und mit vielen neuen Funktionen. Mit nur wenigen Klicks erschließt sich nun die gesamte Dauerholz-Welt für Gartenbesitzer, Handwerker und Architekten.


Besonderen Wert wurde darauf gelegt, dass jeder Besucher das passende Dauerholz-Produkt und den gewünschten Ansprechpartner schnell findet. Interessierte Gartenbesitzer, Handwerker, Holz-Händler und Architekten finden auf www.dauerholz.de nun schneller Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Dauerholz-Produkte und das Unternehmen. In einem umfangreichen Glossar gibt es zahlreiche Tipps für das Bauen mit Dauerholz. Die Website erlaubt auch einen Blick in das Dauerholz-Werk in Mecklenburg-Vorpommern.

Galerie mit zahlreichen Dauerholz-Projekten
Besonders interessant: In der Galerie werden nicht nur mit Dauerholz gebaute Terrassen vorgestellt, sondern auch viele Sonderprojekte mit Dauerholz gezeigt. Beispielsweise baute die Stadtmission in Berlin mehrere Flöße aus Dauerholz und eine Tischlerei nutze Dauerholz für ihre "Waldsofas". Auf dem deutschen Forschungsschiff "Meteor" Forschungsschiff wurden 15 Quadratmeter des ökologisch präparierten Holzes als Schiffsplanken verlegt - auch das ist auf www.dauerholz.de jetzt zu sehen. Ein umfangreiches Händler- und Handwerkerverzeichnis rundet das Angebot ab.

Dauerholz AG
Der ökologische Werkstoff DAUERHOLZ ist eine Erfindung eines Hamburger Tischlermeisters. 2009 hat die DAUERHOLZ AG die Produktion im mecklenburgischen Dabel aufgenommen. Jährlich produzieren auf einem ehemaligen Kasernengelände fast 60 Beschäftigte ca. 10.000 Kubikmeter des Werkstoffes. Dauerholz ist bei Holzfachhändlern, GaLaBauern und Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Erfunden hat das Verfahren ein deutscher Tischlermeister. Mit der Idee herzustellen, überzeugte die Dauerholz AG die diesjährige Jury der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. In der Kategorie "Umwelt" ist die Dauerholz AG (www.dauerholz.de) ein "ausgewählter Ort 2011".

Quelle: Dauerholz AG
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub