Harburger Bautagen am 2. und 3. April 2011

Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt berät
Gut gefördert ins eigene Heim

Persönliche und neutrale Finanzierungsberatung rund ums Eigenheim – das bieten die Experten der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt (WK) auf den Harburger Bautagen am 2. und 3. April 2011, jeweils von 10 bis 18.00 Uhr auf dem Schwarzenbergplatz. Die städtische Förderbank vergibt Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen an Menschen, die in Hamburg selbstgenutztes Wohneigentum erwerben oder modernisieren wollen. Sie informiert außerdem zu den Angeboten der KfW Förderbank.

Den Bau oder Kauf von Wohneigentum in Hamburg unterstützt die WK mit zinsgünstigen Darlehen, sofern bestimmte Einkommensgrenzen eingehalten werden. Für eine vierköpfige Familie liegt sie beispielsweise bei knapp 70.000,– Euro brutto im Jahr. Unabhängig vom Einkommen sind die Zuschüsse für Neubauten mit einem hohen Energiestandard. Die WK fördert Bauherren und Käufern mit einem Zuschuss, der bei einem WK-Effizienzhaus 7009 bis zu 13.000,– Euro beträgt; für ein WK-Passivhaus oder ein WK-Effizienzhauses 4009 gibt es sogar bis zu 31.200,– Euro.

Ein zinsgünstiges Nachrangdarlehen von bis zu 70.000,– Euro soll jungen Paaren den Bau oder Erwerb von Wohneigentum in der Familiengründungsphase erleichtern. Kommt dann Nachwuchs, verbilligt es sich im Zins, sofern ab diesem Zeitpunkt die Einkommensgrenzen eingehalten werden.

Modernisieren und Geld sparen

Die WK fördert private Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften, die ihr Eigenheim fit für die Zukunft machen. Denn gerade durch die Modernisierung von älteren Gebäuden kann viel Energie gespart werden. Unterstützung gibt es für verschiedene Maßnahmen wie Wärmedämmung oder Fensteraustausch. Dabei verdoppeln sich die Fördersätze der WK, wenn die Maßnahmen zu einer Senkung des Energiebedarfs um mindestens 50 Prozent führen. Zuschüsse gibt es außerdem für einen altersgerechten Umbau – damit ältere Menschen in ihren Wohnungen bleiben können.
Vermittlung von KfW-Förderung

Hamburger mit Wohneigentum können nicht nur von städtischen Fördermitteln profitieren. Attraktiv sind auch die Programme der bundeseigenen KfW Förderbank. Die WK-Experten helfen, einen umfassenden Finanzierungsplan zu erstellen, und vermitteln die zinsgünstigen Darlehen und Zuschüsse der KfW.

Einen Überblick zur Förderung gibt es unter www.wk-hamburg.de.

Quelle: Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub