Schattenplus-Funktion schafft einen Raum im Freien

Wohnlichkeit unter der Terrassen-Markise

Supress

Haushalten hat es während der vergangenen Jahre eine deutliche Veränderung bei der Nutzung der heimischen Terrasse gegeben. Statt der früher fast überall anzutreffenden Standard-Gartenmöbel setzen sich zunehmend auch im Außenbereich individuell gestaltete Einrichtungslösungen durch. Der Übergang vom Gebäudeinneren zum Terrassenbereich muss längst nicht mehr eine Stilgrenze markieren, weil auch außerhalb des Hauses viel Wert auf Wohnlichkeit, Eleganz und hochwertige Materialien gelegt wird. Das gilt ebenso für das "Dach" dieser Wohnzimmer im Grünen, also für die Sonnenschutz-Systeme, die auch an wolkenlosen Tagen eine uneingeschränkte Terrassennutzung erlauben. Moderne Qualitätsmarkisen, deren Spezialgewebe eine früher nicht realisierbare Leuchtkraft und Farbbrillanz ermöglicht, bilden heute eine attraktive optische Aufwertung des Außenbereichs. Neue Web- und Färbeverfahren lassen eine enorme gestalterische Vielfalt der Tuchdessins zu, so dass für jede Terrassenmöblierung ein harmonisch passender Sonnenschutz gefunden werden kann.
Mit einer speziellen Markisen-Sonderausstattung lässt sich der fließende Übergang vom Innen zum Außen sogar noch zusätzlich betonen: Die so genannte Schattenplus-Funktion, bei der ein zweites Tuch senkrecht aus dem vorderen Profil der Gelenkarm-Markise herabgelassen wird, schafft eine behagliche Wohnraum-Atmosphäre im Freien. Bei einer Ausfahrlänge von mehr als zwei Metern entsteht hinter dieser Vertikal-Markise ein geschützter Raum, der sowohl Blicke von außen als auch leichten Wind abwehrt. Vor allem ermöglicht Schattenplus, das für Markisen unter der Bezeichnung "markilux" entwickelt wurde, zuverlässigen Sonnenschutz für jede Tageszeit: Am späten Nachmittag, wenn die tiefstehende Sonne auch die Terrassenfläche unter der Markise erreichen kann, sorgt das Extra-Tuch je nach Ausfahrlänge für maßgeschneiderte Beschattung. Über das zeitliche Limit einer gemütlichen Terrassenrunde entscheiden dann die Nutzer und nicht der Sonnenstand.

Quelle: Supress
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub