Auch Schutz kann schön aussehen...

Sicherheitstüren für Privatnutzer in frischem Design

djd/Novoferm

Wer das Home-Office, den Nebeneingang oder die Kellertür vor ungebetenem Besuch schützen möchte, sollte beim Kauf der Sicherheitstüren auf die Einhaltung der wichtigsten Normen achten. Sicherheitstüren sollten der DIN-V-ENV-1627 für hohen Einbruchschutz entsprechen. Mit den Angaben T30 für feuerhemmend und T90 für feuerbeständig wird die Widerstandsklasse im Brandfall beschrieben. Hersteller wie beispielsweise Novoferm erfüllen mit ihren Türen nicht nur diese Kriterien, sondern bieten auch weiteres Zubehör an - von Alarmdrahtmatten bis zu Magnetkontakten für die Öffnungskontrolle.

Sicherheitstüren schützen vor Einbruch, Rauch und Feuer

Sicherheitstüren müssen heutzutage verschiedenste Anforderungen des Bauherren erfüllen können: Sie schützen vor Einbruchsversuchen, vor Feuer und Rauch oder auch vor störendem Lärm. Gerade im privaten Bereich steht der Schallschutz oft im Mittelpunkt. Gleichgültig ob der Mann in der Garage am Auto schraubt oder die Kinder im Hobbykeller toben - überall, wo geräuschintensive Bereiche die ersehnte Ruhe stören können, sind die Türen mit Schallschutzwerten von bis zu 47 Dezibel eine gute Lösung. Damit die Funktion dauerhaft sichergestellt ist, sollte man mit der Planung und Montage einen Fachmann beauftragen. Bei Novoferm können Adressen örtlicher Fachbetriebe abgerufen werden: http://www.novoferm.de


Sicherheitstüren gibt es in zeitgemäßer Optik

Nichts hält sich so hartnäckig wie das Vorurteil. Eines lautet beispielsweise, dass Sicherheitstüren mausgrau lackiert, nur mit viel Kraft zu öffnen und nicht wirklich ansehnlich sind. Doch die Sicherheitstüren, die an Seiteneingängen, im Keller oder beispielsweise am Übergang vom Wohnbereich zu Werkstatträumen nützlich sind, können heute ganz anders aussehen. Das zeigt die große Auswahl an Modellen in zeitgemäßen Farben und Formen. Die Funktion der Tür bleibt in vollem Umfang bestehen - je nach Ausstattung ein wirksamer Schutz vor Einbrechern, vor Feuer und Rauch oder vor Lärm.

Schlanke Modelle bei Sicherheitstüren

Dank einer großen Vielfalt an Farbgebungen - bis hin zu Oberflächen, die Holz täuschend ähneln - fügen sich die Sicherheitstüren in nahezu jede Wohn- und Büroumgebung harmonisch ein. Anders als die mausgrauen Modelle wirken die neuen Varianten nicht mehr wie ein Fremdkörper im Haus. So bietet Novoferm mit seinem NovoSecur-Programm eine umfassende Auswahl an. Die Modelle sind je nach Ausführung lediglich 40 Millimeter stark, doch dank des verwendeten Stahlblechs robust und langlebig. Auf Wunsch lassen sich die Türblätter mit hochwertigen Dekoren oder transparenten Verglasungen weiter veredeln.

Mehr Infos zum Thema "Bauen und Wohnen" auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet http://www.ratgeberzentrale.de/bauen-und-wohnen.html

Quelle: RatGeberZentrale
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub