Ein Lebenlang Freude...

Planungstipps fürs Ziegelhaus

tdx/ Mein Ziegelhaus

Ein Haus aus dem natürlichen Baustoff Ziegel bereitet seinen Bewohnern ein Leben lang Freude und Behaglichkeit. Denn Ziegel bilden auf Dauer dank Qualität und Werterhalt das Rückgrad der Gebäudesubstanz.

(tdx) Ist der Entschluss, ein eigenes Haus zu bauen, erst einmal gefasst, möchte man am liebsten schon morgen einziehen: Grundstück kaufen, Haustyp und Grundriss aussuchen, Architekten und Baufirma beauftragen – sofort werden die ersten Schritte eingeleitet, um den Traum vom Eigenheim möglichst bald zu verwirklichen. Damit die Planungen auf ein Haus hinauslaufen, das später zum Lebensraum mit viel Behaglichkeit wird, ist die Wahl des richtigen Baustoffs von größter Wichtigkeit. Dabei sollte die Entscheidung nicht schwer fallen: Ein massives Haus aus Ziegel bietet größtmögliche Freiheiten bei der Grundrissgestaltung und schafft optimale energetische und klimatische Wohnverhältnisse, die der ganzen Familie Wärme und Geborgenheit vermitteln – mehr als ein Leben lang.

Im Winter warm, im Sommer kühl

Beim natürlichen Baustoff Ziegel ist die Wärmedämmung „eingebaut“: Dank zahlreicher Stege und Luftkammern weist er von Natur aus ein sehr hohes Wärmedämmmaß auf. So bleibt die Heizwärme im Winter drinnen, während Hitze im Sommer nach draußen verbannt wird. Wer ein Niedrigenergie- oder gar Passivhaus realisieren möchte, dem empfehlen die Experten von „Mein Ziegelhaus“ die Planziegel MZ7 und MZ8. Sie sind zusätzlich mit dem bewährten Dämmstoff Steinwolle gefüllt und bieten dadurch einen nochmals verbesserten Wärmeschutz für die Außenwand. So werden schon bei üblichen Wandstärken die Anforderungen an das energieeffiziente Bauen erfüllt.

Wohngesundes Raumklima

Ziegel sorgen nicht nur für optimalen Wärmeschutz, sondern auch für ein angenehmes Raumklima: Dank feinster Kapillarstrukturen wird überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft aufgenommen und bei Trockenheit nach und nach wieder abgegeben. So entsteht rund um die Uhr ein ausgeglichenes Wohnklima, das nicht zuletzt der ökologischen Qualität des Werkstoffs zu verdanken ist. Der Ziegel wird ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und gilt als allergenfrei. Massive Außen- und Innenwände aus Ziegel sorgen zudem für eine ruhige, entspannte Wohnatmosphäre, da sie die Ausbreitung von Schallwellen effektiv verhindern und als echte „Lärmschlucker“ fungieren.

Offene Wohnraumgestaltung

Ziegel wie der vollkeramische TS Quadrat von „Mein Ziegelhaus“ zeichnen sich darüber hinaus durch höchste Stabilität und Tragfähigkeit aus. Der stabile Ziegel ist aus einem Erdbebenforschungsvorhaben entstanden und bietet hohe Sicherheit bei tragenden Innenwänden und eröffnet damit neue Möglichkeiten bei der Gestaltung des Grundrisses: Dank des Planziegels müssen im Grundriss weniger tragende Innenwände einbezogen werden und die Bauherren können z.B. den Traum vom derzeit angesagten „offenen Wohnen“ leichter verwirklichen.

Schnelle und sichere Verarbeitung

Damit das neue Eigenheim später allen Ansprüchen an Wärme-, Schall- und Brandschutz genügt, müssen seine Einzelbestandteile, die Ziegel, richtig verarbeitet werden. Gewährleistet wird das durch den Einsatz einer speziellen Mörtelwalze, mit der der Maurer die Planziegel der MZ-Reihe von „Mein Ziegelhaus“ präzise, sicher und schnell verbauen kann: Dabei befüllt er die Walze zunächst mit angerührtem Mörtel und zieht sie anschließend über die Ziegelreihe. So wird der Mörtel, der unten aus der Walze heraustritt, lückenlos und millimeterdünn auf der Ziegelreihe aufgetragen, wo er sich mit den Stegen zu einer vollflächig luftdichten Schicht verbindet. Im Vergleich zum Mörtelauftrag per Hand spart der Handwerker damit bis zu einem Drittel Zeit und Material, was wiederum den Geldbeutel der Baufamilie entlastet.

Quelle: tdx / headline-Themendienst.de
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub