Ein Heizsystem der Zukunft

Wärmepumpe

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

Trotz klimaschonender Alternativen zur herkömmlichen Wärmeversorgung nutzen nach wie vor 70 % der Deutschen veraltete Heizsysteme in ihrem Eigenheim. Dies belegen die Zahlen des Bundesverbands Erneuerbare Energien e.V. (BEE) aus dem Jahr 2010. Die alten Heizungsanlagen im Bestand belasten nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. In Neubauten hingegen ist durch das 2009 eingeführte EEWärmeG (Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz) eine ressourceneinsparende Heizungsmethode garantiert, da es die Nutzung von erneuerbaren Energien vorschreibt. Besonders nachhaltig sind Wärmepumpen, da sie sich der Außenluft als Energiequelle bedienen und somit den CO2-Ausstoß und die Energiekosten mindern. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Forums für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V. (VDZ) Ende 2010 würden sich mehr als 20 % der Bevölkerung bei einem Neubau für den Einsatz einer Wärmepumpe entscheiden. Auch für Besitzer von Bestandsgebäuden ist diese Methode der Wärmeerzeugung interessant.

Die Luft/Wasser-Wärmepumpen von Daikin Altherma bieten für Alt- und Neubauten eine energieeffiziente Lösung. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizungsanlagen mit Öl oder Gas sind sie ein wesentlich klimaschonenderer Wärmespender. Die Geräte heizen zu jeder Jahreszeit, sogar bei kalten Außentemperaturen von bis zu -20 °C. Je nach Bedarf können sie im Sommer auch zum Kühlen eingesetzt werden.

Für den Neubau eignet sich das Wärmepumpen-Split-System Daikin Altherma LuviType. Das platzsparende Gerät, bestehend aus einem Außengerät mit verschiedenen Leistungsstufen, einer Hydrobox und wahlweise einem Warmwasserspeicher, fällt aufgrund geringer Betriebsgeräusche kaum auf. Über die Fußbodenheizung breitet sich die Wärme gleichmäßig in den Wohnräumen aus. Sie kann mit Hilfe einer Zeitschaltuhr und einer Fernbedienung optimal gesteuert werden, wodurch überflüssigem Heizen vorgebeugt wird. Aufgrund der simplen Installation kann das Gerät innerhalb eines Tages an der gewünschten Stelle angebracht werden.

Mit der Daikin Altherma LuviType Plus lässt sich auch in älteren Gebäuden ressourcenschonend heizen. Den Eigenheimbesitzern bieten sich hier zwei unterschiedliche Varianten. Am energieeffizientesten ist ein Komplett-Austausch der alten Heizanlage durch die Luft/Wasser-Wärmepumpe. Bereits nach kurzer Zeit macht sich die Anschaffung des neuen Geräts positiv in der Haushaltskasse bemerkbar. Die Wärmepumpe spart im Altbau 45 % Energiekosten und 45 % CO2 ein – bei einer Investition von ca. 13.000 Euro inklusive Standardmontage. Wer sich nicht ganz von seinem alten Heizsystem trennen möchte, kann die Wärmepumpe auch unterstützend zur bestehenden Heizung einsetzen. In jedem Fall wird auch im Jahr 2011 der Einsatz einer Wärmepumpe im Altbau mit einer staatlichen Finanzförderung im Rahmen des neuen Marktanreizprogrammes belohnt – bemessen an der jeweiligen Leistungsgröße der Pumpe und unabhängig von der jeweiligen Wohn- und Nutzfläche.

Quelle: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub