Aufwand und Nutzen in wirtschaftlich vertretbarem Rahmen

Jahrhundertorkane, Fertiggaragen und richtig dimensionierte Exklusiv-Garagen fürs Leben

public Effect / www.fertiggaragen.de

Jahrhundertorkane wie "Kyrill" am 18. Januar 2007 in Europa [1] oder vermutliche Kernschmelzen wie nach der Überschwemmung am 11. März 2011 in Fukushima in Japan [2] sind Ereignisse, die nicht geplant werden können. Damit zu werben, daß eine Betonfertiggarage einen umstürzenden Baum aushält, führt bestenfalls dazu, daß Bauherren Geld für Stahlbeton ausgeben ohne einen Mehrwert zu erlangen.

Richtig dimensionierte Garagen

Stahlfertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de aus Salzuflen wurden entwickelt, um Kraftfahrzeuge auch bei Sturm oder Hagel vor Schaden zu bewahren. Das Hauptaugenmerk ruht im Interesse der Garagenbenutzer für die gesamte Nutzungsdauer von 30 bis 50 Jahren auf einem angemessen dimensionierten Fundament, der orkanfesten Verankerung der Garage mit dem Fundament und der dauerhaften Schutzfunktion der Fertiggarage samt Garagentor, Garagentür oder Garagenfenster. Ein denkbares, wenn auch unwahrscheinliches Unglück könnte sein, daß eine mehrere Meter hohe Flut [3] Gebäude durch die Gegend schiebt und auch die Fertiggarage samt Fundament aus dem Untergrund löst und mitnimmt. Doch ein überdimensioniertes Fundament hätte lediglich den Effekt, daß die Garage durch ein anderes schwimmendes Gebäude zermalmt würde. Der Bauherr hätte für eine Eventualität investiert, die im Extremfall keinen Nutzen entfaltet. Wenn der Fachberater von Exklusiv-Garagen Bauherren vor Ort berät, um eine Entscheidung für Punktfundamente, ein Streifenfundament oder für eine Bodenplatte herbeizuführen, dann läßt er die Kirche im Dorf und wägt auf dem Hintergrund ab, welches der maximale Nutzen im Rahmen des finanziell akzeptablen Aufwandes ist. Selbst unter Einbeziehen des volkswirtschaftlichen Schadens für Versicherungsgesellschaften durch den Orkan Kyrill in Höhe von zehn Milliarden US-Dollar [1] hätten vorbeugende Maßnahmen ein unmeßbar Vielfaches dieser Summe gekostet, weil nicht allen Unwägbarkeiten des Lebens wirtschaftlich tragbar vorgebeugt werden kann. Es wäre im Einzelfall ein reines Geschäft mit der Angst.

Realistische Vorkommnisse in Mitteleuropa
Schäden wie abgerissene Äste oder Dachziegel, herumfliegende Verkehrsschilder oder Mülltonnen ab Windstärke 8 werden von der Fahrzeugteilversicherung zum Zeitwert übernommen. Entsteht ein Unfallschaden am Fahrzeug, weil ein umgestürzter Baum im Fahrweg lag, zahlt die Fahrzeugvollversicherung. Falls ein Baum morsch ist oder ein Dach nicht gewartet wurde, haftet der Eigentümer bzw. es zahlt dessen Haftpflichtversicherung. Stürzt ein gesunder Baum um oder lösen sich Teile eines ordnungsgemäß gewarteten Daches, dann betrachten die Versicherungen diese Vorkommnisse als höhere Gewalt und macht niemanden haftbar. Daher sollte das Fahrzeug auf jeden Fall in der Garage geparkt werden, wenn stürmisches Wetter angekündigt wird, um einen maximalen Schutz für das Fahrzeug zu erhalten. Wer seine Fertiggarage als Lagerraum für Gartenmöbel und Gartengeräte nutzt, wird alles in die Garage räumen. Was nicht durch die Luft gewirbelt werden kann, richtet auch keinen Schaden an.

Kontakt zum Fachberater von Exklusiv-Garagen
Besucher des Internetauftrittes www.Exklusiv-Garagen.de können das Kontaktformular nutzen oder zu den Geschäftszeiten die kostenlose Servicenummer 0800 785 3785 anrufenm, um Fragen zu stellen oder um den Kontakt zum regional zuständigen Fachberater von Exklusiv-Garagen herzustellen. Dieser wird alles Notwendige vorab telefonisch klären, um seine Beratung und das Planungsaufmaß vor Ort zügig und korrekt durchzuführen. Ziel ist stets die verzögerungsfreie Bauvorbereitung, damit die Kunden, soweit es von Exklusiv-Garagen abhängt, recht bald in den Genuß ihrer Wunschgarage kommen.

Quelle: public Effect
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub