Männer entscheiden mit dem Kopf, Frauen aus dem Bauch heraus

Wohnungssuche
Für die Hälfte der Männer ist die Wohnungsentscheidung reine Vernunftsache / Repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale: Frauen folgen eher ihrem Bauchgefühl
Bei der Wohnungssuche wird es wieder deutlich: Männer ticken anders als Frauen. 49 Prozent der Männer betrachten die Entscheidung für ein neues Domizil als eine rein rationale Angelegenheit, wie eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, zeigt. Von den befragten Frauen hingegen lässt nur jede Dritte bei der Auswahl einer neuen Wohnung vornehmlich die Vernunft walten.


Frauen treffen bei der Wohnungssuche eher Bauchentscheidungen: Während sich nur 24 Prozent der Männer als gefühlsbetonte Entscheider sehen, geben 38 Prozent der Frauen den Emotionen den Vorrang.

Es gibt aber auch einen gemeinsamen Nenner: Je 27 Prozent der Männer und der Frauen legen bei ihrer Entscheidung Verstand und Gefühl zu gleichen Teilen in die Waagschale.

Beamte nehmen es übrigens nicht nur beruflich sehr genau. 63 Prozent von ihnen gaben in der Studie an, auch die Wohnungssuche mit Vernunft anzugehen.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:
Ist die Entscheidung für eine neue Wohnung bei Ihnen eher Vernunfts- oder Gefühlssache?

- Entscheidung mit dem Kopf: 49 Prozent der Männer, 35 Prozent der Frauen
- Entscheidung aus dem Bauch: 24 Prozent der Männer, 38 Prozent der Frauen
- Kopf und Bauch ausgeglichen: 27 Prozent bei Männern und Frauen

Quelle: Immowelt AG
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub