Die Anschaffung eines Carports rechnet sich

Warum ein Carport sein Geld Wert ist

Deutsche Carportfabrik GmbH & Co. KG

Das Auto ist bekanntlich das liebste (nicht-menschliche) Kind des Deutschen. Vor allem – aber nicht nur – in den kalten und nassen Monaten des Jahres braucht es Schutz. Ständige Feuchtigkeit setzt dem Fahrzeug zu. Schnee und Eis beeinträchtigt die Sicht. Und im Sommer heizt direkte Sonneneinstrahlung das Fahrzeug extrem auf. Idealen Schutz bietet außer einer Garage auch ein Carport: Er liefert ein sicheres Plätzchen für den Wagen und bietet dazu noch Stauraum für Fahrräder, Gartengeräte und das Autozubehör.

Schöner Leben dank des Carports

„Ein Carport dient dem Autofahrer täglich auf eine andere Weise“, weiß Daniel Schelske, Geschäftsführer der Deutschen Carportfabrik. Im Winter sorgt es dafür, dass die Scheiben keinen Frost ansetzen. Der Autofahrer spart sich das Kratzen der Scheiben und damit viel Mühe und Zeit am Morgen. Und gerade wenn man spät dran ist, weiß man das zu schätzen.
Im Sommer hat das Carport einen anderen Vorteil. Es verhindert das starke Aufheizen des Innenraumes und des Lenkrades. Damit schont es Nerven und sorgt für einen angenehmen Start der Autofahrt.


Schutz und Werterhaltung des Autos

Nicht zu unterschätzen ist auch die tägliche Leistung eines Carports bei der Werterhaltung des Autos. Denn das Carport schützt auf verschiedene Arten.
Zunächst steht das Auto bei Regenwetter stets im Trocknen. Kurze Schauer oder lange Regentage können dem „guten Stück“ nichts anhaben. Und wenn man einmal mit dem nassen Auto Heim kommt, sorgt die optimale Belüftung für ein schnelles abtrocknen des KFZ.
Aber auch Vogelkot und die saisonalen „Abwürfe“ von Bäumen können das Auto nicht mehr erreichen. So schont das Carport den Lack des Autos vor der aggressiven Säure des Vogelkot und der ständigen Fahrt zur Waschanlage.
Der Lack bildet die äußere Schutzschicht des Autos. Durch den Erhalt dieser, wird das Auto langfristig optimal geschützt und behält seinen Wert. Den schon ein unschönes Äußeres des Gefährts sorgt beim Wiederverkauf für erhebliche Einbußen.

Ein Carport rechnet sich

Neben dem Nutzen eines Carports an frostigen und heißen Tagen bietet es auch wirtschaftliche Vorteile. Bei einer geschätzen Nutzungsdauer von 20 Jahren liegen die Kosten für ein Carport pro Tag verschwindend gering. Bereits ab 0,25 €/Tag ist der nützliche Schutz für das Auto zu haben. Wenn man den Werterhalt des Fahrzeuges und die eingesparten Autowäschen dagegen rechnet, dann lohnt sich die Errichtung auch finanziell. Unter dem Strich spart man dann durch die Errichtung des günstigen Auto-Unterstellplatz.

Günstig online zusammenstellen und bestellen

Bleibt die Frage, wie komme ich an einen preisgünstigen Carport ohne eine langwierige Suche bei lokalen Baumärkten und Händlern. Das Problem: In Baumärkten bieten sich nur wenig Vielfalt in Maßen und Ausstattung. Zudem lässt er Service hier oft zu wünschen übrig. Bei lokalen Spezialanbietern schlägt sich die Einschaltung eines Verkäufers und der umfangreiche Planungsprozess im Geldbeutel nieder.
Empfehlenswert ist dadurch die selbständige Konfiguration eines Standardcarports im Internet, wie Sie z.B. carport-discount.de bietet. Die Auswahl an Größen, Ausführungen und Zubehör ist groß. Dank des Konfigurators bereitet die selbständige Angebotserstellung jedoch keine Probleme, erspart jedoch hohe Kosten des Verkaufs und senkt den Preis. Und wenn doch einmal eine Frage offen bleibt, dann steht eine kompetente Fachhotline kostenlos zur Verfügung.
Wenn man dann so sein Wunschcarport zum günstigen Preis gefunden hat, kann das sparen beginnen.

Weitere nützliche Tipps sowie Informationen zum Baurecht bei Carports sind im Internet zu finden unter www.carport-discount.de oder telefonisch bei der Deutschen Caportfabrik unter Tel: 0800 / 250 8888.

Quelle: Deutsche Carportfabrik GmbH & Co. KG
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub