Separate Positionen von Pelletkessel und Pelletlager

Flexibilität bei der Bauplanung
Bei Bauvorhaben oder Sanierungen sind moderne Pelletkessel heute eine attraktive Option für die Gebäudebeheizung. Sie stehen in Sachen Funktionsvielfalt und Wärmekomfort den klassischen Öl- oder Gasheizungen in nichts nach, senken aber den CO2-Ausstoß deutlich und verringern zudem die Abhängigkeit von Energie-Importen. Vor allem sorgen Pelletkessel für viel Flexibilität bei der Bauplanung, weil sie räumlich getrennt vom Pelletlagerraum aufgestellt werden können. So verfügt z. B. der Pelletkessel BPH des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) über eine bis zu 20 Meter lange Saugvorrichtung für die Zufuhr der Holzpresslinge. Die separate Aufstellung des Wärmeerzeugers ist dann auch bei sehr engen Platzverhältnissen möglich, weil der Kessel zur Einbringung in einen Kellerraum unkompliziert in drei Teile zerlegt werden kann. Nähere Informationen gibt es unter www.wolf-heiztechnik.de.

Quelle: Supress
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub