Auch als Allergiker endlich befreit aufatmen

Die neue TÜV-zertifizierte Kalk-Innenputzlinie

service³ GmbH & Co. KG

In Deutschland leben rund 25 Millionen Allergiker. Durch steigende Umweltbelastungen und zunehmende Hektik im Alltag ist die Tendenz steigend. Allergiker reagieren oft auf die kleinste Belastung des Raumklimas. Die Allergie an sich kann oft nicht beseitigt, wohl aber können die Symptome abgemildert werden. Gerade deshalb sind Allergiker auf eine wohngesunde Umgebung angewiesen und wissen ein möglichst reizarmes Lebensumfeld zu schätzen.


Das höchste Prüfkriterium auf Wohngesundheit für einen Baustoff ist demnach die Verträglichkeit für Allergiker. Denn nur wenn ein Baustoff frei von Schadstoffen, Allergenen und Keimen ist, kann er diese nicht an die Raumluft abgeben und auch für Allergiker ein wohngesundes Klima schaffen. Der TÜV Nord hat mit den Produkten der Schwenk Putztechnik erstmals überhaupt mineralische Innenputze als Trockenmörtel mit dem Zertifikat „für Allergiker geeignet“ ausgezeichnet.

Kalk-Innenputze können durch ihre hohe kapillare Leitfähigkeit und dank ihrer unübertroffenen Diffusionseigenschaften Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnehmen, zwischenspeichern und bei Bedarf wieder an die Luft abgeben. Das verbessert sowohl im Sommer als auch im Winter spürbar das Raumklima.

Die wohngesunde Reihe besteht aus vier Putzen: Bei einfachster Handhabung lassen sich mit Schwenk KIP, Kalk-Glätte, Kalk-Feinputz und Filzputz gestalterisch anspruchsvolle Oberflächen erreichen. Komplettiert wird die Kalk-Innenputzlinie mit der neuen Silikat-Innenfarbe SanaSil. Das mattweiße Oberflächenfinish ist die optimale Endbeschichtung und wurde ebenfalls vom TÜV-Nord als „für Allergiker geeignet“ zertifiziert. Für jeden dekorativen Anspruch gibt es somit die perfekte, edle Lösung.

Quelle: service³ GmbH & Co. KG
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub