Seitenrollos für Balkon und Terrasse

Schatten zum Aufklappen



Auch wenn seit einigen Jahrhunderten bekannt ist, dass sich die Erde um die Sonne dreht: Aus unserer Perspektive "wandert" die Sonne. Und der Schatten, mit dem wir uns in manchen Situationen vor allzu viel Hitze schützen, wandert stets mit. Das stellt beispielsweise jeder fest, der sich auf einem Balkon oder einer Terrasse längere Zeit unter einer Markise aufhält. Während der Schutz von oben in der Mittagszeit noch wertvolle Dienste leistet, verliert er am späten Nachmittag seine Funktion: Die tiefstehende Sonne unterläuft dann mühelos die Beschattung und erreicht mit ihren Strahlen sämtliche Rückzugsflächen für behagliche Stunden im Freien.
Eine Lösung dieses Problems bieten ergänzende Sonnenschutzsysteme, die für Schatten von der Seite sorgen. Gerade auf kleineren Terrassen oder Balkons sollten solche Anlagen allerdings nur dann in Erscheinung treten, wenn sie auch wirklich benötigt werden. Eine dauerhafte Seitenwand ist in vielen Fällen unerwünscht, ebenso wie die Lagerung an anderer Stelle, von wo die Beschattung dann jedes Mal geholt werden müsste. Wesentlich komfortabler sind Systeme, die vor und nach ihrem Einsatz dezent in einem kompakten Gehäuse verschwinden. So gibt es im Fachhandel unter der Bezeichnung markilux 75 ein Seitenrollo, das senkrecht in einer Kassette an die Wand montiert wird. Ein patentierter Schwenkmechanismus macht es möglich, dass die Kassette mit wenigen Handgriffen nach oben aufgeklappt werden kann. Von dort lässt sich das Rollo stufenlos bis zu zwei Meter nach unten ausziehen. Auf diese Weise schützt es nicht nur vor blendenden Strahlen, sondern ebenso zuverlässig vor neugierigen Blicken oder leichtem Wind. Wird der seitliche Schutz nicht mehr gebraucht, kann er einfach wieder eingeklappt werden und ist fast nicht mehr sichtbar.

Quelle: Supress
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub