Conluto macht es möglich!

Bauen und Leben mit Stampflehm



Als Ansprech- und Kompetenzpartner in Sachen Lehmbaustoffe ist das Unternehmen conluto herausragend. conluto vertreibt ein großes, qualitativ hochwertiges Sortiment rund um Lehmbau und bietet dazu regelmäßig und flexibel Weiterbildungen und Schulungen an. Von den Produkten und der gelebten Firmenphilosophie ist auch Hans-Peter Poeplau sehr überzeugt. Poeplau ist Inhaber von „restaurum“, einem kleinen Betrieb für Restaurationen und Lehmbau in Lengerich, und selbst seit über 12 Jahren in der Lehmbaubranche tätig. Schon vor mehreren Jahren hat er begonnen, conluto-Produkte zu verwenden und ist nach wie vor vollkommen begeistert. „Bei conluto-Produkten stimmt einfach alles, von der Zusammensetzung bis zur Konsistenz. Das ist wichtig, wie beim Kochen!“, schwärmt Poeplau. Erst vor kurzem hat er mit conluto-Produkten ein beeindruckendes Projekt in Hörstel realisiert: Eine sechsköpfige Familie hat ein Gebäude zu ihrem ganz persönlichen Zuhause mit lehmverputzten Wänden und einer Wand aus Stampflehm umbauen lassen – ein Gebäude, das früher eine Genossenschaft samt Sacklager beherbergt hatte und danach als Stall für Schafe und Kälber gedient hat. Daraus ist ein wunderschönes und einzigartiges Einfamilienhaus, ein „KfW Effizienzhaus 70“ entstanden. Lehmputz, Eichendielen als Fußboden, eine Hackschnitzelheizung, Photovoltaik, Rund-um-Dämmung und der Verzicht auf jegliche Folie tragen dazu bei, dass dieses Haus zu einem Objekt umgewandelt wurde, in dem ein schadstofffreies Wohnen mit hoher Energieeffizienz möglich ist. Es sind jedoch nicht nur die Photovoltaik-Anlage oder die Hackschnitzelheizung dafür verantwortlich, dass die Energieeffizienz des Hauses so ist, wie sie ist: die Lehmputzwände tragen ein Vielfaches dazu bei, dass im Winter Wärme und im Sommer Kälte gespeichert wird. Denn Lehm ist ein natürlicher Baustoff, vollkommen frei von jeglichen Schadstoffen, der sich den täglichen Gegebenheiten perfekt anpasst und klimaaktiv arbeitet.
Poeplau hat als Fachmann im Rahmen dieses Projektes sämtliche Wände mit conluto-Lehmbaustoffen geputzt, mit Holzleichtlehm mit Strohhäckseln als Zusatzstoff bedeckt und farblich individuell gestaltet – die conluto-Produkte können sich im Ergebnis wirklich sehen lassen. Eine weitere wunderbare Besonderheit neben den Lehmwänden ist bei diesem Projekt die Stampflehmwand, die Poeplau für die Eigentümer mit conluto-Stampflehm geradezu künstlerisch kreiert hat. Die Stampflehnwand, die den Wohnbereich von weiteren Teilen des Hauses trennt, ist ein Stilelement, das durch die bogenförmige Bauweise und ein wellenförmiges Muster aus verschiedenfarbigem conluto-Stampflehm direkt ins Auge fällt. Insgesamt besteht die etwa sechs Meter lange Stampflehmwand aus einer Grundmasse und mehrfarbigen Adern aus Tonpulver und Stampflehmmasse, die übereinander aufgeschichtet sind und so einen abwechslungsreichen optischen Effekt hinterlassen. Diese Stampflehmwand hat Poeplau jedoch nicht nur vor eine kreative, sondern auch vor eine handwerkliche Herausforderung gestellt: Weil die Wand nicht gerade verläuft, war es sehr aufwändig, sie einzuschalen. Die Stampflehmwand hat außerdem schätzungsweise zwei Monate gebraucht, nur um zu trocken. Letztendlich ist dieses Projekt in Hörstel ein voller Erfolg. Das Einfamilienhaus ist heute als stilvoller Blickfang aus reinen Naturprodukten zu bewundern, wozu die umfassenden und individuell zu verarbeitenden Lehmbaustoffe von conluto maßgeblich beigetragen haben. Immerhin ist conluto seit 1993 als Ansprech- und Kompetenzpartner für Lehmbaustoffe, unter anderen eben auch für Stampflehm, weitläufig bekannt. www.conluto.de

Quelle: conluto - Vielfals aus Lehm
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub