Erstellen Sie Verkaufsunterlagen

Tipps für Privatverkäufer vom Immobilienprofi



Erstellen Sie ein aussagekräftiges Exposé! Es sollte von der Gestaltung dem Wert Ihrer Immobilie angemessen sein. Vermeiden Sie "zusammenkopierte" Unterlagen!

Der Kaufinteressent möchte sich natürlich genau über Ihre Immobilie informieren bevor er sich zum Kauf entschließt. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle nötigen Unterlagen bereit halten, um keine Auskunft schuldig zu bleiben!

Wichtig sind unter anderem:
- Grundbuchauszug


- Katasterkarte

- Baubeschreibung

- Bauzeichnungen

- Teilungserklärung bei Teileigentum

- Abrechnungen und Protokolle der WEG

Stellen Sie fest, wie vergleichbare Objekte angeboten werden. Verschaffen Sie sich Informationen über bereits verkaufte Immobilien der gleichen Art.

Der Kaufinteressent wird sich mit diesem Thema sehr genau befassen, um einen möglichst guten Kauf zu tätigen. Wenn Sie nicht gut informiert sind, ist der Käufer in den Verhandlungen im Vorteil.

Wenn Sie im Zweifel sind, wie viel Geld Sie für Ihr Haus oder Ihre Wohnung verlangen können, wenden Sie sich an einen Fachmann. Es geht um einen großen Teil Ihres Vermögens!

Gerne gibt Ihnen André Jörns weitere Auskünfte zu diesem Thema unter Telefon (0 43 62) 22 55.

Viel Erfolg beim Verkauf!

Quelle: A. Jörns Immobilien GmbH
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub