Viele Fehler bei der "zweiten Miete"

Neben- und Betriebskosten
Wenn Energiepreise und Löhne steigen, machen auch die Neben- und Betriebskosten für Immobilien einen Sprung nach oben. Laut Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbundes zahlen Mieter im Schnitt 2,19 Euro pro Quadratmeter und Monat an Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, können es sogar bis zu 2,94 Euro/qm und Monat werden.
Laut Berechnungen des Mieterbundes müssen demnach für eine 80 qm-Wohnung bei Anfallen aller Kosten 2822,40 Euro pro Jahr nur für Nebenkosten aufgebracht werden. Experten haben deshalb den Begriff von der "zweiten Miete" geprägt.

Wo es um viel Geld geht, sind Streit und Zivilprozesse zwischen Mietern und Vermietern vorprogrammiert. Aktuelle Urteile hierzu finden Sie unter: www.wertplan-nord-immobilien.de


Quelle: openPR
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub