2. Berliner Schimmelpilz-Konferenz am 30. März 2012

Termin



Unter dem Motto „Wenn sich Kompetenzen ergänzen“ findet am 30. März 2012 in Berlin die zweite Schimmelpilzkonferenz des Baulino Fachbuchverlages statt.

Nachdem sich die erste Schimmelpilzkonferenz 2011 mit dem Thema der Schimmelpilzsanierung auseinandergesetzt hat, stehen 2012 präventive Maßnahmen im Mittelpunkt der zweiten Schimmelpilzkonferenz. Aufgrund der Themen ist eine kontrovers geführte Diskussion der Teilnehmer mit den Referenten zu erwarten, deshalb ist genügend Zeit für Fragen und Meinungsaustausch eingeplant.

Thematisch wird die Schimmelpilzkonferenz in drei Blöcke eingeteilt:

Lüften - energetische Sanierung – Beschichtungen

Zunächst geht es um die neue Lüftungsnorm DIN 1946-6 und deren Umsetzung im Neu- und Altbau. Hierzu konnte mit Herrn Heinz ein Obmann aus dem DIN-Normen-Ausschuss gewonnen werden, der quasi an der Quelle sitzt und alle Aspekte der Norm ausführlich erläutern wird. Anschließend kommt die Praxis zu Wort. Die Firmen LUNOS und SCHÜCO stellen interessante Informationen und Neuigkeiten aus der Lüftungs- und Fenstertechnik vor. Neben technischen Aspekten zur Lüftungstechnik werden auch rechtliche Fragen erläutert, die mit Herrn Bredereck ein Fachanwalt übernehmen wird, der sich auf das Thema Lüften spezialisiert hat.


Den zweiten Block stellt die energetische Sanierung dar. Hierbei geht es um die spannende Frage, in wie weit Wärmedämm-Verbundsysteme als Ursache oder Lösung für das Problem durch Schimmelpilze in Innenräumen anzusehen sind. Zu diesem Thema wird eine kontroverse Diskussion erwartet, vor allem aufgrund der aktuellen Berichterstattung in den Medien. Bauphysikalische Probleme bei der Innendämmung runden den Themenblock ab. Mit Dr. Buecher und Dr. Worch konnten zwei anerkannte Experten für dieses Thema gewonnen werden.

Den Abschluss bilden „Beschichtungen zur Prävention“. Hierbei werden traditionelle und innovative Beschichtungen beleuchtet und der Frage nachgegangen, wie viel Technik und wie viel Marketing in den neuen Nanobeschichtungen steckt? Auf diesen spannenden Exkurs in die Welt der Nanotechnologie nimmt die Teilnehmer der über die Grenzen des Landes bekannte und geschätzte Prof. Bahnemann vom Institut für Technische Chemie der Leibniz Universität Hannover mit.

Die Schimmelpilzkonferenz richtet sich an Architekten und Planer, Gutachter und Sachverständige, Haustechniker, Bauphysiker und Energieberater, Baubiologen und Umweltmediziner, Maler- und Sanierungsfirmen, technische Fach- und Führungskräfte aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie Behörden und Fachanwälte für Bau- und Mietrecht.

Mehr Informationen zum Programm, zu Teilnahmegebühren, Angaben zur Anreise, zu Hotelempfehlungen sowie zur Anmeldung selbst sind im Internet unter www.schimmelpilzkonferenz.de abrufbar. Weitere Informationen über den Baulino Verlag sind unter www.baulino.de erhältlich.

Quelle: openPR
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub