Haushaltsgeräte werden falsch oder zu selten gereinigt

Ob Allesschneider oder Toaster: Richtige Pflege nicht nur aus Hygienegründen wichtig
Viele reinigen ihre Haushaltsgeräte nicht oft genug oder falsch. Darauf weist der Hausgerätehersteller ritter hin. „Bei Allesschneidern etwa sollte das Gerät nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden – wie ein normales Küchenmesser eben auch“, sagt Michael Schüller, Geschäftsführer des Hausgeräteherstellers.

Reinigung mit Scheuermitteln, Brotstücke mit dem Messer aus dem Toaster puhlen, Stecker beim Putzen nicht ziehen: Viele riskieren beim Putzen nicht nur defekte Geräte – sondern auch ihre Gesundheit. „In unserer Kundendienstwerkstatt gehen immer wieder Geräte ein, die offensichtlich falsch gereinigt oder bedient wurden“, erklärt Schüller.

Der Experte rät, beim Allesschneider Rundmesser und Zubehörteile von Hand im warmen Spülwasser zu reinigen, nicht in der Spülmaschine. Nicht nur hinter dem Rundmesser können sich verderbliche Lebensmittelrückstände festsetzen, auch das Messer selbst sollte aus Hygienegründen gereinigt werden.

Wichtig ist es, den Lauf beim Schiebeschlitten nach dem Putzen zu fetten – beispielsweise mit Vaseline. Auf diese Weise gleitet der Schiebeschlitten gleichmäßig und erlaubt dauerhaft ein sauberes Arbeiten. Die Gehäuseteile werden mit einem feuchten Lappen gereinigt. Tabu sind Scheuermittel, Schwämme mit rauen Oberflächen oder Bürsten.

Etwas schneller geht es beim Toaster. Wenn sich beispielsweise Brot im Toaster verfängt, sollte dieses ausschließlich mit einer speziellen Toastzange aus Kunststoff, die nur wenige Hersteller mitliefern, entfernt werden. Verklemmte Brotscheiben oder Brötchenbrocken dürfen niemals mit einem Messer oder einer Gabel herausgeholt werden. Wer dies dennoch tut, riskiert nicht nur eine defektes Gerät, sondern bei nicht gezogenem Stecker sogar einen Stromschlag.

„Ebenso wichtig ist es, das Krümelfach beim Toaster am besten nach jedem Gebrauch zu leeren, damit keine Brotkrümel im Toaster festbacken oder verkohlen“, rät Schüller. Die Stecker müssen zu jeder Reinigung sowohl bei Toastern als auch bei Allesschneidern stets gezogen sein.

www.ritterwerk.de

Quelle: openPR
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub