Neue Designlinie Cut-X für Wohnmöbel

Echt schräg

Cut-X : Die neue Wohnserie von Sudbrock / Foto: www.sudbrock.de

„Echt schräg“ präsentiert sich die neue Designlinie Cut-X von Sudbrock. Der Name ist Programm: Die Diagonalen geben hier den Ton an und bringen mit ihren steigenden und fallenden Linien Dynamik und Bewegung in den Wohnraum.

Für die neue Cut-X Linie ließ sich der Designer von moderner Architektur inspirieren. Zahlreiche Fassaden internationaler Bauwerke wie Hotels und Hochhäuser zeigen das Spiel mit den Diagonalen. Die statische Wirkung von horizontalen und senkrechten Linien wird aufgebrochen, Flächen bekommen somit eine zusätzliche Dimension. Diese skulpturale Formensprache hält mit Cut-X Einzug in den Wohnbereich. Sudbrock hat sich das außergewöhnliche Design rechtlich schützen lassen.

Gemischtes Doppel: Cut-X und Cubo

Cut-X bietet nahezu unzählige Möglichkeiten für die Gestaltung der eigenen Wohnung. Die abgeschnittenen Korpuselemente sind wahlweise im Winkel von 17 Grad oder 45 Grad erhältlich und können sowohl miteinander als auch mit allen Cubo-Modulen kombiniert werden. Elegant verbinden die schrägen Elemente verschiedene Korpusse und lassen so Wohnwände, Sideboards, und Co. schwungvoll in die Höhe steigen oder abfallen.

Vor allem wenn es darum geht, Räume mit Dachschrägen zu gestalten, bietet das neue System viel Spielraum. Die schrägen Elemente sind geradezu dafür geschaffen, sich in Nischen einzufügen und dort optimal für Stauraum zu sorgen. Die Elemente gibt es wahlweise mit Klappe oder mit Schubkasten. Eine weitere Besonderheit sind die formschönen, handgearbeiteten Griffmulden.

Ein System – viele Lösungen

Das neue System ist - wie alle Sudbrock Möbel - universell einsetzbar und bietet nicht nur für den Wohnraum, sondern auch für Büro, Wohnküche, Kinder- und Schlafzimmer spannende Lösungen. So sind im neuen Programm erhältlich: Wohnwände, TV-Kombinationen, Sideboards, Vitrinen und Regale. Und erstmals hat Sudbrock mit Cut-X einen Tisch und eine Bank in die Kollektion aufgenommen. Multimedia-Freunde können sich auf ein professionelles Kabelmanagement freuen: Kabel, Akkus und Mehrfachstecker verschwinden unsichtbar im Technikfach des Möbels und sind dort leicht erreichbar.

Material und Farben individuell planen

Auch in punkto Material und Farben lassen sich vielerlei Lösungen realisieren. Ob Ton-in-Ton oder kontrastreich: Schöne Effekte entstehen etwa, wenn Holzarten mit Lacktönen kombiniert werden. Im hochwertigen Echtholzfurnier werden z.B. Ethno Eiche und Eiche grau angeboten, bei den Farben steht die komplette Skala zur Auswahl.

www.sudbrock.de


Quelle: openPR
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub