Frostsichere Terracotta Pflanztöpfe für Gartendekoration und Direktbepflanzung

Der nächste Winter kommt bestimmt

Gartenterracotta und Amphoren

Weder in einem schönen Garten noch auf einer ansprechend gestalteten Terrasse ist es möglich, auf die hochwertigen Terracotta Kübel zu verzichten, die ebenfalls unter der Bezeichnung Blumenkübel Terracotta oder Terracotta Pflanzgefäße bekannt sind.

Im Gartenhandel und im Spezialmarkt gehören die Terracotta Pflanzkübel und antike Amphoren zu den Artikeln, die sommers sowie winters einer großen Nachfrage unterliegen. Darüber hinaus können aus dem natürlichen Stoff Terracotta sogar Blumenkübel Terracotta hergestellt, die als Terracotta Pflanzgefäße sogar wasserdicht sind. Diese Terracotta Pflanzgefäße sind gerade für Innenräume und Wintergärten eine optimale Alternative, da sie das Wasser im Innenbereich halten und es nicht zu unliebsamen Wasserflecken kommen kann. Für einen ganz anderen Einsatzbereich sind wiederum die Terracotta Pflanzkübel frostfest konzipiert, die im Freien ohne Schaden überwintern können.

Als Blumenkübel Terracotta oder als Terrakotta Pflanzgefäße werden gern die großen Erzeugnisse ausgesucht, die ein tolles optisches Highlight darstellen und insbesondere üppig wachsenden Sträuchern oder Blühpflanzen genügend Raum für die Wurzeln geben können.

Zu den Gefäßen, die sich als Terracotta Pflanzkübel wasserdicht bewähren, gehören solche Erzeugnisse, die eine spezielle Lasur erhalten haben, die wasserundurchlässig ist. Diese Glasur kann auch die Farbe der Terracotta Pflanzgefäße verändern und die natürlichen erdfarbenen bis rotbraunen Farbtöne übertünchen. Gerade in sommerlichen Tagen verbreiten die Terracotta Kübel mit reichlich blühenden und grünenden Gewächsen ein richtiges Urlaubsflair des sonnigen Südens. Unglasierte Terracotta Kübel haben ihr mediterranes und natürliches Flair beibehalten und nehmen beim Gießen zusätzlich Wasser auf. Dieses dringt in die offenen Poren des Materials ein und kann auch durch den Boden hindurchdringen. Dies trägt meist dazu bei, dass sich unschöne Kalkablagerungen auf dem Untergrund bilden können.

Aufgrund der durch den extrem hitzeintensiven Brennvorgang erzeugten Widerstandsfähigkeit der Terracotta Pflanzkübel gelten viele Produkte der Rubrik Terracotta Pflanzgefäße frostsicher als winterhart. Beim Brennprozess der Blumenkübel Terrakotta werden Hitzegrade bis maximal 1050 °C erreicht, was zu einer erstaunlichen Härte und Festigkeit des Materials führt und dieses so widerstandsfähig macht. Diese Pflanzgefäße können durchaus im Freien während der eisigen Jahreszeiten überwintern. Die erleichtert den Einsatz der Terracotta Kübel ganz erheblich, denn der mühsame Transport der zum Teil sehr schweren und großen Blumenkübel Terracotta kann entfallen. Darüber hinaus werden im Handel bereits solche Terracotta Pflanzkübel zur Verfügung gestellt, die aus einem Materialmix gefertigt und daher leichter sind.


www.kreta-keramik.de

Quelle: openPR
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub