Wertgutachten bei Immobilien

Wie viel kann ich beim Verkauf verlangen?
Beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie wird in der Regel ein Wertgutachten benötigt, das von einem unabhängigen Fachmann ausgestellt wird. Dieser schätzt den Wert des Grundstücks und Gebäudes und stellt die notwendigen Wertgutachten aus. Doch nicht nur beim Erwerb oder bei der Veräußerung eines Gebäudes kann ein Wertgutachten notwendig werden, sondern auch beim Erben oder als Bemessungsgrundlage für die Besteuerung durch die zuständige Finanzbehörde. Gerade bei Erbengemeinschaften ist es unerlässlich, die jeweiligen Erbanteile korrekt zu bewerten, um Ungleichheiten von vornherein auszuschließen.

Auch bei Wertminderungen wichtig

Um den Wert einer Immobilie festzustellen – dabei kann es sich auch um die Festsetzung eines geminderten Wertes durch Schäden am Gebäude handeln – werden zur Kenntnisprüfung für die notwendigen Wertgutachten unterschiedliche Verfahrensweisen angewendet. Geht es beispielsweise nach dem gegenwärtigen Marktpreis einer Immobilie, so wird der Verkehrswert am jeweiligen Wertermittlungsstichtag angesetzt. Dabei werden die tatsächlichen Beschaffenheiten und die infrastrukturelle Lage des Gebäudes einbezogen. Zur Ermittlung des Wertes gehört auch das sogenannte Ertragswertverfahren. Dieses spielt bei gewerblich genutzten Immobilien eine Rolle – es steht schließlich im besonderen Interesse des Unternehmers, welchen Marktwert ein Grundstück hat.

Das Sachwertverfahren findet vor allem Anwendung für Ein- oder Zweifamilienhäuser, die privaten Wohnzwecken dienen. Besonders für die Umrüstung zu energiesparenden und umweltfreundlichen Maßnahmen ist es wichtig, die Größenordnung der Baukostenaufwendungen einschätzen zu können. Welches Verfahren noch für die notwendigen Wertgutachten ausschlaggebend ist, ist beispielsweise das Vergleichswertverfahren. Hier werden einander ähnliche Gebäudeformen – Reihenhäuser, freistehende Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen – bei der Ermittlung des gegenwärtigen Verkehrswertes miteinander verglichen. Dabei werden erzielbare Kaufpreise zum Vergleich herangezogen und Eigenschaften, die den Wert beeinflussen können, einbezogen. Besonderen Einfluss bei der Erstellung haben die jeweiligen regionalen Unterschiede – ob sich eine Immobilie in der Stadt oder im ländlichen Raum befindet, trägt erheblich zur Wertermittlung von unterschiedlichen Gebäuden oder Grundstücken bei.

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub