Zäune für mehr Sicherheit im Garten

Der Hund gut behütet ...

Bild: immokat.de / Christian Schön

Hunde, Katzen und andere Haustiere sind gerne an der frischen Luft. Wer einen Garten oder ein großes Grundstück sein Eigen nennt, kann den vierbeinigen Mitbewohnern damit artgerechte Lebensbedingungen bieten, sollte jedoch bei aller Tierliebe nicht übersehen, dass Freigänger auch gewissen Risiken ausgesetzt sind. Denn Straßenverkehr oder Jäger können für die Haustiere ebenso eine Bedrohung darstellen wie andere Wildtiere. Um Stubentiger oder zahme Haushunde davor zu schützen, sollte das Gelände mit einem Doppelstabzaun oder einer anderen geeigneten Umzäunung gesichert werden. Dadurch wird wirkungsvoll verhindert, dass sich etwa das Haustier bei freilebenden Artgenossen mit Krankheiten ansteckt oder sich bei Gebietsrivalitäten verletzt.

Bei der Einzäunung sollte darauf geachtet werden, dass der Zaun ausreichend engmaschig ist, um zu verhindern, dass das Haustier entweichen kann. Das Raster sollte zudem so eng gestaltet sein, dass auch kein Katzen- oder Hundekopf hindurchpasst, denn andernfalls ergeben sich schnell ernsthafte Gefahren, wenn sich das Tier darin verfängt und in seiner Panik versucht, sich selber zu befreien. Das gilt besonders dann, wenn der Halter seinem Haustier ein Halsband oder Geschirr umgelegt hat, da sich das sehr leicht im Zaun verhaken und zu einer gefährlichen Falle für das Tier entwickeln kann.

Schutz für Mensch und Tier

Wenn es bei der Einzäunung nicht nur darum geht, die auf dem Gelände lebenden Tiere zu schützen, sondern auch um den Schutz von Eigentum und die Sicherstellung der eigenen Sicherheit, sind massive Zäune aus Metall die beste Wahl. Sie sind schnell errichtet und bieten aufgrund ihres Materials und der Verarbeitung einen zuverlässigen Schutz für Jahre und Jahrzehnte. Anders als Holzzäune müssen Konstruktionen aus Metall nicht regelmäßig neu lackiert werden, um sie gegen Wind und Wetter unempfindlich zu machen, die Zaunelemente trotzen dank einer Feuerverzinkung auch widrigen Wetterbedingungen zuverlässig und halten selbst Dauerregen problemlos aus, ohne erkennbar zu verwittern.

Dazu lassen sich die einzelnen Elemente schnell verarbeiten und erfordern für das Setzen des Zaunes nur wenig Geschick oder spezielles Werkzeug. Innerhalb eines Tages lässt sich selbst ein großes Gelände komplett einfrieden und so davor schützen, dass Unbefugte sich dem Haus oder Garten nähern. Dank ihrer robusten und massiven Konstruktion signalisieren solche Zäune unmissverständlich, dass hier der Zutritt unerwünscht ist, ohne dass dadurch die Optik und ein harmonischer Gesamteindruck gestört werden. Zudem bieten die Zäune auch ideale Bedingungen für Rankpflanzen wie Wein oder Efeu und lassen sich so im Laufe von wenigen Jahren komplett bewuchern, wodurch sie nahezu unsichtbar werden, ohne dass ihre Schutzwirkung dabei verloren geht.
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub