Wellness für Ihr Zuhause

Kurzurlaub in den eigenen vier Wänden



Es gibt viele Wege, sich zu Hause wohlfühlen zu können. Mit einer heißen Tasse Tee ein spannendes Buch lesen, ein entspanntes Bad nehmen oder vor dem Kamin abschalten und die Lieblings-CD hören. Doch Sie können auch richtigen Wellness zu sich nach Hause holen.

Für etwas Wellness müssen Sie nicht unbedingt ins Spa fahren. Sie können sich auch in den eigenen vier Wänden verwöhnen lassen. Gerade im Winter ist kuschelige Wärme wie Futter für die Seele. Zum Glück werden Sauna, Pool und Luxus-Badewanne immer tauglicher für den privaten Haushalt. Eine Investition, die sich lohnt – nach der Arbeit im heißen Wasser alle Sorgen vergessen oder sich nach dem kalten Winterspaziergang in der hauseigenen Sauna aufwärmen wird immer erschwinglicher. Ob Appartement oder Stadtvilla - so kann der Alltagsstress getrost einpacken.

Die eigene Sauna


Die kalte Jahreszeit lockt viele in Wellness-Oasen und Saunen. Doch das Getümmel trägt nicht unbedingt zur Entspannung bei. Das ist eine eigene Sauna wesentlich komfortabler und kann mit dem richtigen Knowhow sogar selbst gebaut werden. Trotzdem sollte man lieber professionellen Anbietern, wie zum Beispiel Poolsana vertrauen, die ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Saunen bieten. So können Sie schauen, welches Modell wirklich zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie Ihre Heimsauna in einer angenehmen Atmosphäre platzieren: Badezimmer, Dachboden, Garten oder Wintergarten sind perfekt geeignet. Schauen Sie wo ausreichend Platz für den Einbau vorhanden ist. Die Modelle werden zwar immer kleiner, aber ein gewisser Raum wird trotzdem benötigt. Wenn Sie sich für ein Sauna-Modell entschieden haben, besprechen Sie mit dem Hersteller, wie ausreichende Belüftung und Abkühlung nach dem Saunagang am besten garantiert werden können. Achten Sie außerdem auf das FSC-Siegel für Umweltschutz und VDE-Siegel, das Ihnen Qualität und Sicherheit der technischen Ausstattung verspricht. Generell sollten Sie sich nach unterschiedlichen Anbietern umschauen und Preise vergleichen. Bereits ab ca. 900 Euro bekommen Sie Ihr persönliches Saunavergnügen.



Badeluxus pur


Es muss nicht immer gleich ein Pool sein, auch eine große Badewanne bietet ausreichend Platz und Luxus für entspannte Momente im eigenen Heim. Besonders beliebt sind zur Zeit freistehende Badewannen. Sie sind stilvoll und elegant – ein richtiges Highlight. Je nach Vorliebe haben Sie hier die freie Auswahl zwischen edlen Hölzern, Beton, Stahl und vielen weiteren Materialien. Das Angebot ist riesig. Um das Wellness-Erlebnis perfekt zu machen, lassen sich auch Massagedüsen und Wasserheizung integrieren. Je mehr Geld Sie ausgeben wollen, desto mehr Extras erwarten Sie in Ihrem eigenen Wellness-Bereich. So haben Sie Badewanne und Whirlpool in einem. Achten Sie beim Kauf jedoch unbedingt auf eine gemütliche Sitz- und Liegeposition. Der Einbau sollte auf jeden Fall durch einen Experten erfolgen, damit Ihrem entspannten Wellness-Bad nichts mehr im Weg steht.


Bild 1: ©istock.com/Kevin Miller
Bild 2: ©istock.com/double_p
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub