Einst ein Albtraum für jeden Hausbesitzer

Rohrverstopfung
In jedem Haus sind mehrere Hundert Meter Rohr verbaut. In der Regel wird dabei beim Bau darauf geachtet, dass die Rohre gut versteckt sind. Oft werden sie unter Putz gelegt und sind schwer zugänglich. Im Fall einer Verstopfung mussten früher Wände aufgehackt, Fußböden aufgerissen und viele Meter Rohr freigelegt werden. Diese Arbeit war für den Hausbesitzer mit vielen Unannehmlichkeiten und hohen Kosten verbunden.

Dank hochmoderner Rohrkameras und Schiebekameras kann heute jedoch eine Verstopfung schnell gefunden und kostengünstig behoben werden. Aus diesem Grund benutzt inzwischen jeder gut ausgestattete Installationsbetrieb eine Rohrkamera. Diese kann beispielsweise im Onlineshop www.rohrkameras.de erworben werden. In diesem Shop gibt es Kanalkameras in verschiedenen Ausführungen. Je nach gewähltem Modell können diese Kameras bereits in Rohre mit einem Durchmesser von gerade einmal 30 mm eingesetzt werden.

So ist es beispielsweise mit den hochmodernen Rohrkameras und Schiebekameras aus dem Onlineshop sehr einfach, Verstopfungen in Abflussrohren zu erkennen. Zudem ist es mit der Markenware der G. Drexl GmbH & Co. KG, das ist der Betreiber des Onlineshops, auch möglich, mit einer Rohrkamera 90-Grad-Bögen zu bewältigen.


Moderne Rohrkameras helfen Hausbesitzern dabei, eine Verstopfung schnell und kostengünstig zu beseitigen. Aus diesem Grund sollte jeder Auftraggeber bei dem Installationsbetrieb nachfragen, ob Rohrkameras eingesetzt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, ist ein anderer Dienstleister zu bevorzugen.

Adresse
G. Drexl GmbH & Co. KG
Abwassertechnik
Amberger Str. 108
D- 93057 Regensburg
Telefon: ++49 700 88 11 99 11

Quelle: G.Drexel GmbH& Co.KG
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub