Mieten und Kaufpreise steigen

Bonn/Rhein-Sieg
Die Bonner Immobilienbörse berichtet in der aktuellen Ausgabe der Haus & Grund - Zeitung von steigenden Immobilienpreisen in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

So werden z.B. Preissteigerungen von 4 % bei freistehenden Einfamilienhäusern in Siegburg angegeben, ein Reihenmittelhaus in Bonn schafft es immerhin auf +2%.

"Zunächst sind das natürlich sehr positive Nachrichten für Immobilieneigentümer." so der Bonner Sachverständige für Immobilienbewertung Till Herrmann.

"Eine gute Kapitalanlage erscheint die selbst genutzte Immobilie dennoch nicht zu sein." so der Bonner Gutachter. Es darf nicht unberücksichtigt bleiben, dass die Eigentümer von Immobilien immer mehr in ihre Objekte investieren, z.B. aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (EnEV). Diese Investitionen werden wohl im Regelfall folgerichtig von den Käufern durch höhere Kaufpreise gewürdigt. Nach Abzug der Investitionskosten ergibt sich jedoch nicht zwangsläufig ein höherer Wert.

In den ausgewiesenen Preissteigerungen ist also teilweise die Vermehrung der Qualität bzw. des Ausstattungsniveaus enthalten. "Dieser Effekt sollte bei der Beurteilung der allgemeinen Marktsituation nicht außer acht gelassen werden" so Till Herrmann.

Quelle: Immobilienbewertung Herrmann
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub