Zuschuss für die Kombination von Brennwert und Solar

Höherer Kesseltauschbonus für Modernisierer

Supress

Durch die Kombination eines Öl-Brennwertheizkessels und einer Solaranlage können Modernisierer heute einen wichtigen Beitrag zur Minderung ihrer Wärmekosten und der Schadstoffemissionen leisten. Denn auch beim Betrieb mit Öl spielt die Brennwerttechnik mittlerweile ihre energie-effizienten Eigenschaften perfekt aus. Aus diesem Grund wurde der Kesseltauschbonus im so genannten Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien jetzt unbefristet verlängert und aufgestockt: Wer zusätzlich zur Installation einer Solaranlage seinen alten Heizkessel ohne Brennwertnutzung durch einen neuen Brennwertkessel ersetzt, der erhält seit März 2011 einen Zuschuss von 600 Euro (früher 400 Euro). Gefördert wird das leistungsstarke Wärme-Doppel aus Heizkessel und Sonnenenergie allerdings nur, wenn die Solaranlage sowohl für die Warmwasserbereitung als auch für die Heizungsunterstützung geeignet ist. Eine weitere Voraussetzung für die Summe ist die Antragstellung bis zum Ende des Jahres 2011. Bei späteren Maßnahmen sinkt dann der Förderbetrag auf 500 Euro. Nähere Informationen zu den Konditionen des Kesseltauschbonus gibt es unter www.bafa.de.
Im Rahmen einer Modernisierung empfiehlt es sich zudem, den Betrieb des neuen Kessels mit der jeweils optimal geeigneten Heizölsorte auf vorschriftsmäßigem Qualitätsstandard sicherzustellen. Andernfalls könnten mindere Produktgüte oder eine ungeeignete Sorte dazu führen, dass die Potenziale für Wärmekomfort und Energieeinsparung des Heizkessels nur unzureichend genutzt werden. Auf Nummer Sicher gehen Heizöl-Verbraucher, wenn sie bei der Auswahl ihres Lieferanten auf das RAL-Gütezeichen Energiehandel achten. Brennstoffhändler mit dieser Auszeichnung müssen die Produktgüte ihrer Waren sowie die Zuverlässigkeit der Lieferungen dauerhaft bei unangemeldeten Überprüfungen unter Beweis stellen. Im Rahmen dieser Qualitätskontrollen werden stets auch die Mess- und Zähleinrichtungen des Lieferfahrzeugs untersucht. Manipulationen, die zu einer falsch ausgewiesenen Liefermenge führen könnten, sind auf diese Weise nahezu ausgeschlossen. Unter www.guetezeichen-energiehandel.de lassen sich bundesweit alle Heizölanbieter mit dem Gütezeichen abrufen.

Quelle: Supress
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub