Studie: Image der Makler hat sich stark verbessert

Immer mehr Deutsche erkennen Vorteile seriöser Makler
Lange hatten Immobilienmakler ein eher schlechtes Image: Man sprach ihnen mangelnde Leistungen und hohe Provisionsansprüche zu. Doch das Blatt hat sich gewendet: Die Deutschen erkennen die Leistungen der Maklerzunft an. Zumindest, wenn man sich auf seriöse Anbieter bezieht. Immer mehr privaten Immobilienverkäufern ist bewusst, dass ein schneller Verkauf zum optimalen Preis fundiertes Fachwissen, Kontakte zu potenziellen Käufern und Markterfahrung voraussetzt. Fazit: Makler bieten große Vorteile bei Immobilientransaktionen und sind besser als ihr Ruf. Das ist das Ergebnis der Immobilien-Trendstudie von PlanetHome AG, einer 100-prozentigen Tochter der HypoVereinsbank.

Bei der Befragung über die Beurteilung von Maklerleistungen teilen gut 65 Prozent aller Studienteilnehmer die Aussage, dass Makler große Vorteile beim Kauf und Verkauf von Immobilien bieten. 57,1 Prozent unterstützen die Aussage, dass Makler besser sind als ihr Ruf. Nur ein kleiner Teil von 9,8 Prozent ordnet den Makler eher der "Berufsgruppe" der schwarzen Schafe zu.

Ein Ergebnis, das einen positiven Trend der Maklerbranche darstellt: Immer mehr Deutsche vertrauen seriösen Maklern und erkennen deren Arbeitsleistung an. "Seriöse Vermittler kehren die ehemals negative Einstellung gegenüber Maklern durch ihre ausgezeichneten Leistungen um", sagt Robert Anzenberger, Vorstand des Immobiliendienstleisters PlanetHome AG. "Ein seriöser Makler vermittelt und begutachtet Objekte, erstellt Marktanalysen, prüft Mietverträge, besitzt die nötigen Kontakte, gibt Tipps für den Kaufvertrag und begleitet seine Kunden zum Notartermin. Unterm Strich sparen sich Maklerkunden viel Zeit, unnötige Lauferei und überflüssige Kosten."

Hintergrundinformation Diese Presseinformation basiert auf der "Immobilien-Trendstudie" von PlanetHome. Für die Internetumfrage wurden 1.575 Verbraucher im Mai und Juni 2007 detailliert befragt, um die derzeitigen Tendenzen und Entwicklungen in der Immobilienbranche zu untersuchen.

Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub