„Massivholz gut fürs Herz“

Deutsche Blockhaus GmbH
Mit Wohngesundheit wird seit langem für den Bau von Blockhäusern geworben. In diesem Zusammenhang weist die Deutsche Blockhaus GmbH auf eine großangelegte Studie hin, die belegt, dass die Herzen von Schülern in einer Holzumgebung ruhiger schlagen.
Mit anderen Worten: „Massivholz ist gut fürs Herz“, heißt es bei dem Hausbauunternehmen im schwäbischen Lehrensteinsfeld.
Die Bohle auf Bohle errichteten Holzhäuser des Anbieters weisen auch raumseitig Holzoberflächen auf, die offenbar nicht nur für ein angenehmes Raumklima sorgen, sondern auch beruhigend wirken. In einer einjährigen Pilotstudie konnten Wissenschaftler des namhaften Grazer Instituts für nichtinvasive Diagnostik am Forschungszenturm Joanneum durch regelmäßige EKGs belegten, dass Schüler in Klassenräumen, die unter anderem mit Fichtenholz-Wänden ausgestattet waren, pro Tag durchschnittlich 8.600 Herzschläge weniger hatten als andere. Sie seien somit durch geringere Stresslevel besser vor Überbelastungen geschützt, schlussfolgern die Forscher.

Der positive Langzeiteffekt: Laut internationaler Studien gibt es einen Zusammenhang zwischen niedriger Herzfrequenz und höherer Lebenserwartung. „Das zeigt eindeutig, wie gesund Holz als natürlichster aller Baustoffe ist“, betont man bei dem Blockhausanbieter.
Die Firma bietet Blockbausatzhäuser für den Eigenbau. Alle Bausatzhäuser stammen aus deutscher Produktion und werden unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Richtmeisters aus setzungsfreien Holz-Blockbohlen im förderfähigen KfW-Effizienzhaus-Standard errichtet.

Quelle: Deutsche Blockhaus GmbH
Neuwagen & Gebrauchtwagen | Sport & Fitness | Ski & Skiurlaub
Hotels & Urlaub | Urlaub